Ubisoft - Weitere Publisher führt Online Pass ein

Jonas Wekenborg
7

Macht’s Einer vor, machen’s Alle nach. Getreu diesem Motto folgt nun auch Publisher Ubisoft ihrer Konkurrenz und will in das Geschäft mit einem eigenen Online Pass einsteigen.

Ubisoft - Weitere Publisher führt Online Pass ein

Laut einem Bericht von Gamerzines wird Ubisoft bereits bei “Driver: San Francisco” den Uplay Passport einführen, der dem Modell bereits bekannter Online Pass-Systemen gleichkommt.

So werden Neukäufer ihrem Spiel beiliegend einen Code finden, der es ihnen ermöglicht, kostenlos auf Online-Features zuzugreifen, so zum Beispiel den Multiplayer-Modus. Kauft man das Spiel hingegen gebraucht, muss man erst für diese Features bezahlen und sich einen eigenen Online Pass zulegen.

Wie hoch der Betrag für den Passport sein soll, steht noch nicht fest, hundertprozentig sicher ist die Einführung des Uplay Passport sowieso erst mit der offiziellen Ankündigung seitens Ubisoft.

Geht man nämlich nach einem Statement von “Assassin’s Creed: Revelations“-Lead Designer Alexandre Breault, so habe es sich selbst beim Publisher noch nicht rumgesprochen. Breault wisse nämlich noch nichts von einem solchen Vorhaben.

Keine News mehr verpassen. Dann folge uns auf Twitter.

Weitere Themen: Steep, Watch Dogs 2, The Division, Ghost Recon Wildlands, Assassin's Creed Rogue, Rainbow Six: Siege, Assassin’s Creed Pirates, Rocksmith 2014, Assassin's Creed 4: Black Flag, Ubisoft

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz