Ubisoft: Wir brauchen neue Konsolen!

von

Grafisch gesehen liegt der PC schon längst wieder vorne, die Software-Verkaufszahlen schwächeln, es mangelt an Innovation – alles Gründe für Ubisoft, neue Konsolen zu fordern.

Ubisoft: Wir brauchen neue Konsolen!

Ubisoft CEO Yves Guillemot sprach sich im Interview mit Gamasutra eindeutig für die Veröffentlichung neuer Konsolen aus. Seit mittlerweile rund sieben Jahren sind Xbox 360 und Co. auf dem Markt, was sich laut Guillemot negativ auf das Geschäft und die Kreativität auswirkt.

“Wir wurden durch den Mangel von neuen Konsolen auf dem Markt bestraft. Ich verstehe, dass die Hersteller sie nicht zu oft wollen, weil es sehr teuer ist. Aber es ist für die ganze Industrie wichtig, neue Konsole zu haben, weil es der Kreativität hilft.”

Besonders der Mangel an neuen Franchises könnte durch neue Konsolen behoben werden, da in einem neuen Zyklus die Risiken geringer seien.

“Am Ende einer Konsolengeneration wollen die Leute neue Sachen, aber sie kaufen nicht so viel Neues. Sie wissen, dass ihre Freunde Call of Duty und Assassin’s Creed spielen werden, also kaufen sie diese Spiele”, so Guillemot. “Wenn man keine Risiken eingehen kann, weil die Leute nichts kaufen, dann gibt es keine Innovationen. Und wenn man nicht innovativ ist, langweilt man den Verbraucher.”

Quelle: Gamasutra

Weitere Themen: Assassin's Creed Unity, Child of Light, Far Cry 4, South Park: Der Stab der Wahrheit, Assassin's Creed III, The Division, Rocksmith 2014, Assassin's Creed 4: Black Flag, Assassin's Creed 3: Liberation , Ubisoft


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz