Apps zur Berliner Fashion Week

Marie van Renswoude-Giersch

In Berlin werden derzeit die Straßen wieder zum Catwalk umfunktioniert. Denn die zweimal im Jahr stattfindende Fashion Week hat in der Hauptstadt gestartet. Bereits seit gestern zeigt die Bread & Butter auf dem stillgelegten Flughafen Tempelhof Jeans und Streetwear. Begleitet wird man mit folgenden Apps.

ShopStyle

ShopStyle* ist die offizielle App zur Berliner Fashion Week. Hier kann man sich über das Programm und die vielen einzelnen Veranstaltungen um die Messe herum informieren, nach speziellen ausstellenden Designern suchen und deren Stücke direkt kaufen. Die Anwendung ist kostenlos und universal für iPhone und iPad erhältlich.

Modewörterbuch

Wer sein Modevokabular noch etwas auffrischen muss, kann sich das Wörterbuch für Bekleidung & Mode* auf sein iPhone installieren. Zum Auftakt der Fashion Week wird die sonst 4,99 Euro teure App des Berliner Fachverlags Schiele & Schön heute verschenkt. Rund 30.000 Fachbegriffe aus der Modewelt kennt die Anwendung. Zudem übersetzt sie gleich in die Sprachen Englisch, Französisch und Italienisch.

Fahrinfo Berlin

Wie man zur Messe und zu den Partys zur Fashion Week gelangt, erklärt die kostenlose iPhone-App Fahrinfo Berlin*. Sie bietet eine Fahrplanauskunft für S-Bahn, U-Bahn, Busse und Trams. Dafür werden lediglich Abfahrtsort und gewünschtes Ziel eingegeben. Die kostenpflichtige Pro-Version, erhältlich über In-App-Kauf, bietet sogar ein Augmented-Reality-Tool, das die nächstgelegenen Stationen anzeigt.

Tipp am Rande: Wer seinen Desktop anlässlich der Fashion Week design-technisch noch etwas aufwerten möchte, kann sich auf vipp.com ein schickes Icon für den Papierkorb installieren.

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz
}); });