X3: Terran Conflict - Das nächste Kapitel

Leserbeitrag
26

(Dennis) Die riesige Weltraumreihe von X schreibt ihr nächstes Kapitel. Gerade erreichte die Produktion den GOLD Status und wird Ende September in den Läden stehen. Wir haben das Spiel angezockt und uns Bernd Lehahn, Managing Director Egosoft, an die Seite geholt.

X3: Terran Conflict - Das nächste Kapitel

Der Weltraum: Unendliche Weiten…

Dieser Spruch ist leider schon vergeben. Hätte er doch so schön zu X3 gepasst.

Die Weltraumsimultion mit ihren zahlreichen Möglichkeiten hat schon manchen verschluckt und nicht wieder ausgespuckt. Denn die Entwickler von Egosoft binden euch nicht einfach an eine lineare Story, vielmehr habt ihr die Chance euer eigenes Imperium aufzubauen und euch eine goldene Credits-Nase verdienen.

Wenn ihr nicht sonderlich auf eine Kaufmännische-Karriere steht, wieso nicht einfach als Pirat sämtlichen Gesetzen trotzen, Ware schmuggeln und andere zwielichtige Aufträge ausführen? In “X3: Terrain Conflict” habt ihr die Qual der Wahl. Sogar eigene Basen und Schiffe lassen sich anhand gefundener Blaupausen errichten. Also Entdecker werden belohnt.

Bei X³: Terran Conflict handelt es sich um ein neues und eigenständig spielbares Spiel auf Basis des X³-Universums. Das Spiel stellt den Höhepunkt der X-Trilogie dar. In dem Finale wird ein Bogen zurück zum Sonnensystem der Erde geschlagen. Der Spieler kann dabei in die Haut unterschiedlicher Figuren aus dem X-Universum oder die eines terranischen Militärpiloten schlüpfen und im umfangreichsten Universum aller X-Spiele eine Vielzahl von Geschichten erleben – denn “X3: Terran Conflict” wird mehr Missionen enthalten als jedes andere X-Spiel.

“X3: Terran Conflict” geht dabei insbesondere auf Fragen rund um die Erde ein: Wie hat sich die Erde in all den Jahren verändert? Wie werden sich die Beziehungen zwischen der Erde und ihren Brüdern im X-Universum entwickeln?

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz