DotA - Valve arbeitet mit IceFrog

Leserbeitrag

(Fabian) Zum Anfang eine kleine Erkläre-Runde: DotA ist die Abkürzung für “Defense of the Ancients” und das ist ein Mod für Warcraft 3: The Frozen Throne. Der Editor von Warcraft 3 war so gut, dass sich damit sehr kreativ Minigames erschaffen ließen. IceFrog ist ein Spielebesitzer (also einer von uns), der es geschafft hat den beliebtesten Mod zu bauen, DotA. Es ist quasi ein Spiel im Spiel, denn in DotA treten 2 Teams gegeneinander an und führen eine einzelne Heldenfigur in den Kampf, die sie, à la RPG, aufleveln, ausrüsten und mit Spezialattacken ausstatten können.
Das besondere? Warcraft 3 ist eigentlich ein Strategiespiel mit vielen verschiedenen Einheiten. Die Helden sind nur Bestandteil des größeren Gameplays. Eben diese Helden hat IceFrog in seiner Mod voll aufgebohrt.
Es gibt bereits eigenständige DotA-Klone: Demigod, League of Legends und Heroes of Newerth sind nur die bekanntesten.

Normalerweise warten DotA-Fans nur auf den nächsten Patch, der neue Balance in die Mod bringt, neue Gegenstände verspricht und manchmal ein paar neue Helden zur Verfügung stellt. Jetzt dürfen wir auch noch ein eigenständiges DotA auf Valves hauseigener Plattform Steam erwarten.
Was mit einer einfachen Email von Valve anfing, hat sich jetzt zu einem vollen Spiele-Projekt entwickelt. Laut IceFrog, auf seiner DotA-Homepage, kommt “bald” eine Ankündigung von Valve.

DotA hat heute geschätzte 7 bis 11 Millionen Spieler, China nicht mitberechnet. Alleine in China sollten noch einmal 4-6 Millionen Spieler sitzen.

Weitere Themen: Garry's Mod, Audiosurf, Portal 3, Global Offensive Steam, Half Life 3, Counter-Strike Demo, Left 4 Dead 2 Demo, Valve

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz