Valve: EA wollte 1 Milliarde Dollar bezahlen

Maurice Urban
8

Erfolg zieht bekanntlich Interessenten an und natürlich geriet auch Valve schon in das Visier des ein oder anderen Unternehmens. EA war zum Beispiel dazu bereit, für die Half-Life Macher tief in die Tasche zu greifen.

Valve: EA wollte 1 Milliarde Dollar bezahlen

Die New York Times war zuletzt bei Valve zu Gast und erfuhr dabei von den Übernahmeversuchen. Es habe so erste Gespräche mit Electronic Arts gegeben, welche angeblich dazu bereit gewesen wären, über 1 Milliarde Dollar für das Studio aus dem US-Bundesstaat Washington zu bezahlen.

Ob eine Übernahme zu solch einem Preis überhaupt sinnvoll wäre, ist eine andere Frage. Valve-Gründer Gabe Newell schätzt es ohnehin als wahrscheinlicher ein, dass die Mitarbeiter ihren eigenen Weg gehen und das Studio somit “zerfallen” würde. In absehbarer Zeit dürfte aber auch dies nicht passieren, schließlich läuft bei Valve derzeit alles rund.

Via: CVG

Weitere Themen: Garry's Mod, Audiosurf, Portal 3, Global Offensive Steam, Half Life 3, Counter-Strike Demo, Left 4 Dead 2 Demo, Valve

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz