Valve: Zur Not verkaufen wir auch Hardware

Maurice Urban
2

Valve bietet schon seit einiger Zeit nicht nur Spiele an, das Studio aus dem US-Bundesstaat Washington ist natürlich besonders für seine eigene Distributionsplattform Steam bekannt. Und es ist nicht auszuschließen, dass man noch einen Schritt weiter geht.

Valve: Zur Not verkaufen wir auch Hardware

Im Interview mit Penny Arcade sprach Valve-Gründer Gabe Newell über die Möglichkeit, dass Valve irgendwann einmal Hardware anbieten wird. Sollte dies nämlich der einzige Weg zur Innovation sein, dann führe dort kein Weg dran vorbei.

“Nun, wenn wir Hardware verkaufen müssen, dann machen wir das. Wir haben keinen Grund zu glauben, dass wir gut darin sind, es geht mehr darum, dass wir weiterhin Innovationen brauchen. Und wenn diese neue Projekte nur gestartet werden können, wenn wir Hardware entwickeln und verkaufen, dann werden wir das tun. Aber es ist definitiv nicht unser erster Gedanke.”

Newell kam auch auf die ewig lange Diskussion um Half-Life 3 zu sprechen und zeigte sich frustriert darüber, Fans so lange auf Nachfolger warten zu lassen müssen.  “Wir wissen, wie sehr wir unsere Fans ärgern und es ist ziemlich frustrierend für uns. Wir beeilen uns  und versuchen die Dinge, die unserer Meinung nach am wichtigsten für die Verbraucher sind, auszusuchen.”

Weitere Themen: Gabe Newell, Garry's Mod, Audiosurf, Portal 3, Global Offensive Steam, Half Life 3, Counter-Strike Demo, Left 4 Dead 2 Demo, Valve

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz