Verizon registriert iPhone-Domains

Katia Giese
4

Die noch immer nicht offiziell bestätigte Zusammenarbeit von Apple und Verizon scheinen die beiden Partner langsam unter Dach und Fach bringen zu wollen. Der Blog PocketNow entdeckte vor einigen Stunden, dass sich das Mutterunternehmen Verizon Trademark Services LLC ganz eindeutige Domainnamen gesichert hat, die an einem Verizon iPhone auf den ersten Blick keinen Zweifel mehr lassen.

So hat Verizon die Adressen iphoneonverizon.com sowie iphoneforverizon.com registrieren lassen – eine gute Ausgangsposition für die Vermarktung eines neuen Familienmitglieds in der Verizon-Smartphone-Gruppe. 9to5mac hat dagegen Zweifel, ob die Domains soviel Interpretation erlauben. Schließlich sei es möglich, dass Verizon nur von den Gerüchten profitieren wolle, die in den vergangenen Wochen um eine mögliche Nachfolge Verizons als iPhone-Partner entstanden sind.

Für Apple wäre die Verbreitung des iPhones über Verizon ein wichtiger Schritt, sich weiter gut auf dem Markt zu positionieren und den Konkurrenten nicht kampflos einen ganzen Kundenstamm zu überlassen. Bislang fehlt es jedoch an offiziellen Stellungnahmen der Unternehmen.

Weitere Themen: iPhone, Domain, Verizon

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz