Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

Virgin-Airline verzichtet auf Flash

Tizian Nemeth
49

Die Fluggesellschaft Virgin will auf iPhone-Anwender nicht verzichten. Deshalb hat sie nun alle Flash-Anwendungen von ihrer Internetseite verbannt.

“Ich möchte nicht auf eine Hardware- oder Software-Plattform zu Ungunsten einer anderen eingehen”, sagt Ravi Simhambhatla, CTO der Airline,im Interview mit The Register. Flash aber würde alle iPhone-Anwender aussperren.

Die Fluglinie hat sich auf ihrer neuen Internetseite für HTML5 entschieden, rund 70 Prozent der Einnahmen generiert das Unternehmen über den Online-Verkauf und bezeichnet deshalb die Webseite als “Kronjuwel”.

Virgin America plant, dass Passagiere ab der zweiten Jahreshälfte 2010, unabhängig vom verwendeten Handy, mit ihrem Gerät auf dem Flughafen einchecken können.

Bild: Simon_sees, “50th Virgin Blue plane”. Some rights reserved. Flickr.

Externe Links

Weitere Themen: flash, Virgin

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz