Warner Bros Games: Stellenabbau in Seattle

Der Sommer bringt nicht nur Hitze und nervige Viecher, sondern auch eine ganze Menge Entlassungen: Warner bestätigte nun, dass man einen Teil seiner Belegschaft in Seattle entlassen hat.

Warner Bros Games: Stellenabbau in Seattle

Mit Monolith Productions, Snowblind Studios und Surreal Software fasst Warner Bros. Interactive drei Spieleschmieden unter ihrem WB Games Seattle Label zusammen. Zum Glück soll keines der Studios als Folge der Entlassungen geschlossen werden, zudem sollen auch keine Projekte eingestellt werden.

Wie viele Mitarbeiter genau ihren Hut nehmen müssen, ist derzeit nicht bekannt. Erst im November gab es die letzte Entlassungswelle bei Warner. Seitdem veröffentlichte man das recht erfolgreiche Gotham City Impostors, nun arbeitet man in Seattle am DOTA-Klon Guardians of Middle-Earth.

Via: Joystiq

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Mittelerde: Mordors Schatten, LEGO Herr der Ringe Demo, LEGO Batman 2: DC Super Heroes Demo, Scribblenauts Unlimited , LEGO Batman 2: DC Super Heroes , LEGO Der Herr der Ringe , Warner Interactive

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz