WD bringt 2,5″ HDD mit 2TB und Intel plant 1,6TB SSD

von

Erstmals hat ein Hersteller es geschafft, die riesige Datenmenge von zwei Terabyte auf einer einzigen 2,5 Zoll Festplatte unterzubringen. Ab sofort ist der portable Datenspeicher von Western Digital mit dem duften Namen “MyPassport WDBY8L0020BBK*” für rund 230,- Euro erhältlich, der nicht nur über den schnellen USB3.0-Anschluß angesprochen werden kann, sondern durch einen Dual-Slot auch zu USB2 und USB1 abwärtskompatibel ist.

WD bringt 2,5″ HDD mit 2TB und Intel plant 1,6TB SSD

Schneller, als über diese beiden Ausweichvarianten gehts natürlich über USB3.0, für das der Hersteller von einer Datenübertragung von etwa “5 Minuten für einen 2-stündigen HD-Film” ausgeht. Diese vage Angabe kann aber leider nicht mit einer Übertragung per eSATA-Slot verglichen werden, denn es ist keiner dran. Das Angebot ist dennoch nicht schlecht, denn immerhin ist die Platte mit 11x8x2cm und 230 Gramm Gewicht eine der kleineren Sorte mit eben besonders großem Fassungsvermögen. Obendrauf gibts noch ein Softwarepaket mit Backup-Tools, Verschlüsselung von Datenübertragungen und dergleichen von Western Digital, die man erfahrungsgemäß ganz gut brauchen kann. Aber Vorsicht, zum Einbau in Notebooks eignet sich die MyPassport aufgrund ihrer Bauhöhe prinzipiell nicht, wie heise.de noch herausbekommen hat.

 

Intel SSD mit 1,6TB

Für kommendes Frühjahr, also sozusagen heute in einem Jahr, plant Intel die Einführung einer neuen SSD-Technologie, die wieder mehr Fassungsvermögen erlaubt. Für das Topmodell dieser dann “Wolfsville” getauften Serie, die die bisherigen “Cherryville”-Modelle ablösen sollen, muss man dann aber wohl auch mit einem Preis um die tausend Euro rechnen, was sicher nur die wenigsten bereit sind, für eine gute Festplatte zu bezahlen. Andererseits kostet das derzeitige Topmodell mit 600 Gigabyte nochmal 200,- Euro mehr, und die haben sich ja auch verkauft. TweakPC befürchtet zwar, dass Intel noch eine Serie dazwischen schieben könnte, bis sie voll auf die 20nM-basierten MCL-Chips wechseln aber das stehe jedoch noch nicht fest. Dennoch ist zu erwarten, dass mit der Einführung der neuen Generation auch wieder ein ordentlicher Leistungsschub einher geht.

Weitere Themen: My Book Live, My Book Thunderbolt Duo , Western Digital


Kommentare zu diesem Artikel

Anzeige
GIGA Marktplatz