WordPress Blog erstellen – so geht’s

Jan Hoffmann

Wer einen kostenlosen WordPress Blog betreiben möchte, muss sich lediglich bei WordPress.com registrieren. Wie das funktioniert und was ihr dabei beachten solltet, verraten wir euch in diesem Artikel.

WordPress Blog erstellen – so geht’s

Möglichkeiten, einen Blog zu führen, gibt es bekanntlich viele. Eine davon ist WordPress, Content-Management-System und Blog-Software in einer Anwendung. Bei WordPress habt ihr die Wahl, euch einfach nur dem Hosting-Service WordPress.com zu registrieren oder das System auf eurem eigenen Webspace zu installieren. In diesem Artikel wollen wir uns jedoch einmal anschauen, wie das mit dem Hosting-Service funktioniert. Wie ihr WordPress auf eurem eigenen Webspace oder Server installieren und nutzen könnt, haben wir hier für euch zusammengefasst.

WordPress Blog kostenlos erstellen

  1. Um einen eigenen WordPress Blog zu starten, öffnet zunächst die WordPress-Webseite.
  2. Wählt nun den Wunsch-Namen für Euren Blog aus. Über diesen wird der Blog später im Netz erreichbar sein.
  3. Erstellt euch anschließend einen eigenen Account und achtet dabei auf die Wahl eines sicheren Passworts.
  4. Soll euer WordPress-Blog unter einer Toplevel-Domain, sprich .com oder beispielsweise .net, erreichbar sein, werden einige Euro pro Jahr fällig. Nur die Domains “Name”.wordpress.com sind kostenlos.
  5. Scrollt nun etwas weiter nach unten und wählt das Paket “WordPress.com Anfänger”. Klickt dann auf “Blog erstellen”.

WordPress Blog einrichten

  1. Wenn euer WordPress Blog aktiviert ist, werdet ihr automatisch zum Einrichtungs-Assistenten weitergeleitet.
  2. Dort könnt ihr nun den Blog-Titel sowie weitere Einstellungen festlegen.
  3. Im nächsten Schritt könnt ihr euch ein Theme, also ein Design, für euren Blog aussuchen.
  4. Diese kann zudem noch einmal von euch individualisiert werden.
  5. Zu guter Letzt könnt ihr euren Blog noch mit Twitter und/oder Facebook verknüpfen.
  6. Jetzt steht dem ersten Blog-Beitrag nichts mehr im Wege. Viel Spaß!

Weitere Themen: WordPress für Android, WordPress

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE