Xiaomi in Deutschland: Dieser Elektronikhändler bietet die Smartphones schon an

Simon Stich
2

Beliebt, aber nicht immer einfach zu bekommen: Kunden importierten Xiaomi-Smartphones oft selbst aus China. Das muss jetzt gar nicht sein. Ein deutscher Elektronikhändler bietet viele Geräte schon an – ohne zusätzliche Versandkosten. Einen Haken hat die Sache aber trotzdem.

Xiaomi in Deutschland: Dieser Elektronikhändler bietet die Smartphones schon an

Xiaomi erobert Europa: Smartphones bei Conrad zu haben

Xiaomi ist einer der größten Smartphone-Hersteller der Welt. Im hart umkämpften chinesischen Markt beträgt der Anteil mittlerweile 13 Prozent – auch in Indien hat sich der Konzern einen beachtlichen Marktanteil erkämpfen können. In Deutschland sieht es etwas anders aus. Obwohl die Marke auch hier an Popularität gewinnt, sind die Smartphone teils nur über Umwege aus dem Ausland zu haben. Der Konzern hat kürzlich in Spanien Fuß gefasst und kooperiert in Osteuropa unter anderem mit MediaMarkt.

Jetzt gesellt sich ein deutscher Elektronikhändler hinzu. Bei Conrad sind aktuell viele Geräte bestellbar, wenn auch teilweise mit längerer Lieferzeit. Dazu heißt es: „Die Nachfrage ist aktuell immens hoch und übersteigt den verfügbaren Bestand, daher der Hinweis „Lieferung erfolgt sobald verfügbar“. Wir sorgen in den kommenden Wochen sukzessive für eine Auslieferung eingegangener Bestellungen.“

Für weltweites Aufsehen hatte Xiaomi mit dem Xiaomi Mi Mix gesorgt, einem nahezu randlosen Gerät mit einer Display-Diagonale von 6,4 Zoll. In unserem Video gibt es alle Details:

11.188
Xiaomi Mi Mix im Hands-On: Wo ist denn da der Rand?

Der Nachfolger, das Xiaomi Mi Mix 2, ist mittlerweile stark im Preis gefallen:

Conrad: Xiaomi-Einstieg mit acht Smartphones

Derzeit sind acht Smartphones im Online-Shop von Conrad gelistet, darunter Dauerbrenner wie das Xiaomi Redmi Note 4 sowie das Xiaomi Mi Max 2 mit seinem Riesen-Display. Eine Erweiterung des Sortiments um weitere Xiaomi-Smartphones strebt der Händler an.

Xiaomi: Der schamlose Apple-Cloner aus China

Die Preise liegen über denen der chinesischen Online-Shops wie GearBest oder Geekbuying, dafür fallen aber keine EU-Einfuhrgebühren an. Hinzu kommt ein deutscher Ansprechpartner, das heißt: Bei Beschwerden muss man das Gerät nicht selbst nach China schicken. Besitzer der Conrad-Kundenkarte bekommen zudem drei Jahre Garantie auf gekaufte Ware. Die Kundenkarte ist kostenfrei zu haben.

Höhere Preise gerechtfertigt?

Ein direkter Vergleich zwischen Conrad und GearBest offenbart, dass der Preisunterschied teils enorm ist. Wie seht ihr das? Würdet ihr lieber bei einem deutschen Händler bestellen, um bei möglichen Problemen schneller Hilfe zu bekommen – und dafür einen Aufpreis zahlen?

Quelle: Conrad via Caschys Blog
Artikelbild zeigt Xiaomi Mi MIx 2

Weitere Themen: Xiaomi Mi Mix 2, Xiaomi Mi Mix , Xiaomi Mi 5, Xiaomi Redmi 3, Xiaomi Mi 4c, Xiaomi Mi Box Mini, Xiaomi Mi Note, Xiaomi Mi Note Pro, Xiaomi Mi4, Conrad Electronic

Neue Artikel von GIGA ANDROID