Yahoo! Apps für iOS: Updates für Wetter, Mail und Yahoo! für iOS

von

Mit zahlreichen grundlegenden Produkt-Updates will Yahoos CEO Marissa Mayer, ehemalige Google Vizepräsidentin, das angeschlagene Internet-Urgestein wieder auf Kurs bringen. Neben stetigen Updates für Flickr, sowohl Web- als auch App-Version, veröffentlichte Yahoo! letzte Woche auch neue Versionen von Yahoo! Wetter sowie Yahoo! Mail für iPad.

Die derzeit nur im US-App-Store verfügbare News-App “” erhielt heute eine Frischzellenkur und integriert auch erstmals Summly. Die vom damals 15-jährigen Nick D’Aloisio entwickelte Technologie erkennt selbstständig die wichtigsten Informationen in längeren Texten bzw. Artikel und kann diese auf 140 Zeichen zusammenfassen. Im März dieses Jahres kaufte Yahoo! Summly für 30 Millionen US-Dollar.

Wer der englischen Sprache mächtig ist und über einen (kostenlos erstellbaren) US-iTunes-Account verfügt (Anleitung), kann .

Von Grund auf neu präsentiert sich auch die offizielle Yahoo! Wetter App für iPhone und iPod touch. Neu ist unter anderem das Design mit Vollbild-Fotos, die sich automatisch dem aktuellen Ort, der jeweiligen Wetterlage und Uhrzeit anpassen, das interaktive Wetter-Radar mit Satelliten-Bildern, Wind- und Temperatur-Einblendung sowie die obligatorische Wettervorhersage mitsamt Sonnenauf- und Sonnenuntergang Zeiten zum jeweiligen Ort.

Übrigens baut auch die native Wetter-App von iOS auf die Daten von Yahoo! auf.

Die Universal-App Yahoo! Mail für iPhone, iPod touch und iPad bringt mit der aktuellen Version 1.5 eine drastisch überarbeitete Benutzeroberfläche für iPad-Nutzer, zahlreiche neue Funktionen wie Favoriten-Ordner oder Auto-Gruppierung mit.

Flickr (AppStore Link)
QR-Code
Flickr
| Preis: Gratis

Yahoo Wetter (AppStore Link)
QR-Code
Yahoo Wetter
| Preis: Gratis

Yahoo Mail (AppStore Link)
QR-Code
Yahoo Mail
| Preis: Gratis

Weitere Themen: Yahoo!


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz