Einsteiger-Tablet ZTE Light Tab 2 kommt auch nach Deutschland

von

ZTE sind in Deutschland eher weniger bekannt, wenn man aber Lutea sagt, gehen die Ohren auf. Denn die Chinesen von ZTE haben nämlich die Modelle für Base angefertigt. Nun wollen sie auch mit dem eigenen Namen Kunden in Europa gewinnen.

Einsteiger-Tablet ZTE Light Tab 2 kommt auch nach Deutschland

ZTE machen ziemliche tolle Erfindungen. Dafür könnten also die Buchstaben stehen, in Wahrheit heißt das Unternehmen jedoch „Zhong Xing Telecommunication Equipment Company Limited“. Da ist man mit den drei Buchstaben wohl dann doch besser beraten. Die Firma bescherte uns meist unter anderer Flagge diverse Schmankerl, beispielsweise das Base Tab oder die Lutea-Reihe. Nun wollen sie unter eigenem Namen hier in Deutschland Fuß fassen.

Das ZTE Light Tab 2 ist das, was man beim Namen schon vermutet, nämlich leichte Kost. Ein Einsteiger-Tablet mit brauchbarer Ausstattung. Es gibt einen 1,4 Ghz Single-Core-Prozessor, ein 7 Zoll-TFT-Display mit 1024×600 Pixeln und eine 3 Megapixel-Hauptkamera, sowie eine 0,3 Megapixel-Frontkamera. Beim Betriebssystem erwartet man bei solch einem Vertreter wahrlich kein Android 4.0, aber mit Gingerbread in der Version 2.3.5 ist man dann doch etwas veraltet aufgestellt.

Der interne Speicher beläuft sich auf magere 4 GB, die aber per microSD-Karte erweitert werden können. Bluetooth, WLAN, GPS und HSDPA mit 14,4 Megabit / Sekunde sind ebenfalls mit dabei. In Spanien kann man das Gerät, welches mit 389 Gramm recht leicht ausfällt, für 269 Euro erwerben. Einen Verkaufspreis und Starttermin für Deutschland gibt es noch nicht. Wenn der Preis unter die 200 Euro-Grenze fällt, dürfte das Gerät sicher recht interessant sein.

Weitere Themen: Tablet, ZTE Grand X IN, ZTE Grand Memo, ZTE Grand S, ZTE Nubia Z5 , ZTE Grand X LTE (T82) , ZTE

Kommentare zu diesem Artikel

Anzeige
GIGA Marktplatz