Smartphone-Marktanteile: ZTE vor Apple, Android vor Symbian

macnews.de
11

Im wankelmütigen Reich der Smartphones tut sich einiges und einer der Agitatoren stammt dieses Mal aus China. Der asiatische Hersteller ZTE schaffte im vergangenen vierten Quartal 2010 den Sprung auf Platz vier der Weltrangliste, vorbei an Apple Auch an der Spitze des mobil-OS-Marktes hat sich etwas getan: Android überholte Nokia und beendete damit dessen zehnjährige Herrschaft über den Sektor.

ZTE verkaufte 16,8 Millionen Geräte und damit 600.000 Einheiten mehr als Cupertino kürzlich meldete. Dies zeigen Zahlen der Analysten von IDC. Allerdings unterscheiden sich die Wachstumsraten der beiden Unternehmen zugunsten Apples. Während man dort 86,2 Prozent mehr Smartphones verkaufte als noch im Vorjahr, verbesserte ZTE sich nur um 76,8 Prozent.

Der chinesische Hersteller produziert hauptsächlich für den heimischen Markt sowie Entwicklungs- und Schwellenländer. Jüngst nimmt ZTE jedoch auch westliche Märkte ins Visier, wie der Verkauf des Modells Blade (hierzulande als BASE Lutea erhältlich, ausgiebig getestet von androidnews.de) belegt.

Weiterhin ungeschlagen sitzt Nokia mit 123,7 Millionen verkauften Einheiten im 4. Quartal 2010 an der Spitze der Top-Liste, gefolgt von Samsung und LG (80,7, beziehungsweise 30,6 Millionen). Allerdings sieht die Situation etwas anders aus, wenn man sich die Anteile der jeweiligen Betriebssysteme ansieht.

Was den Mobil-OS-Markt angeht, sehen die Beobachter von Canalys nämlich Googles Systeme Android, OMS und Tapas auf Rang 1. Sie konnten demnach den seit 10 Jahren regierenden König Symbian vom Thron stoßen, was allerdings nur mithilfe der anderen Anbieter von Android-Smartphones möglich war.

Dank LG, Samsung, Acer und HTC und deren teils überwältigenden Wachstumsraten von 4.127 Prozent, 1.474 Prozent, 709 Prozent, beziehungsweise 371 Prozent erreichten Android-Geräte Volumina von 33,3 Millionen Geräten im vergangenen Quartal. Dies entspricht einem Marktanteil von weltweit 32,9 Prozent gegenüber Nokias 31 Millionen verkauften Smartphones und 30,6 Prozent Anteil. Apple rangiert in dieser Liste mit 16,2 Millionen Geräten und dementsprechend 16 Prozent Marktanteil weiter auf Platz 3.

Hat dir "Smartphone-Marktanteile: ZTE vor Apple, Android vor Symbian" von macnews.de gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Android, ZTE Blade V8 Lite, ZTE Blade V8 Mini, ZTE Axon 7, ZTE Nubia Z9, ZTE Grand X IN, ZTE Grand Memo, ZTE Grand S, ZTE Nubia Z5 , ZTE