Google - Investiert in Zynga

Leserbeitrag

Google versucht weiterhin sich im Social Web zu etablieren. Laut TechCrunch hat der Internet-Konzern nun über 100 Millionen Dollar in Zynga investiert. Zynga ist in erster Linie bekannt für die Entwicklung von Facebook Games wie z.B. Farmville und Mafia Wars.

Mit Sicherheit ein gutes Geschäft für den Suchmachschinen-Riesen, nicht zuletzt weil man nach den gescheiterten Projekten wie Wave oder Buzz nun endlich im Social Web Business Fuß fassen könnte. Schätzungen zufolge spielen 230 Millionen Menschen Zynga Games. 2011 wird der Ertrag des Unternehmens auf 350$ Millionen geschätzt. Eine gewisse Beteiligung an der Erfolgsgeschichte Facebooks ist damit also gesichert.

Zudem kursieren Gerüchte das Google bald Google Games launchen möchte. Man sucht wohl schon nach passenden Mitarbeitern.

Durch diese Verbindung könnte es passieren, dass Zynga Games zukünftig nicht mehr über PayPal sondern über Googles Bezahlsystem Checkout abgewickelt werden.

Weitere Themen: Google

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz