Don Mattrick: Wird zu 95% in Zynga-Aktien bezahlt

Maurice Urban

Der neue Zynga CEO Don Mattrick scheint sich sicher zu sein, dass er dem Unternehmen helfen kann. Seine Bezahlung hängt nämlich stark von der Performance der Social-Games-Schmiede ab.

Don Mattrick: Wird zu 95% in Zynga-Aktien bezahlt

Wie das WallStreetJournal berichtet, soll Mattrick nämlich zu 95% in Aktien bezahlt werden. Konkrete Details sollen in den kommenden Tagen folgen. Nach der Bekanntgabe der Verpflichtung von Mattrick stieg der Kurs von Zynga um über 10% an, derzeit werden die Aktien für etwas mehr als 3$ gehandelt.

Mattricks Vorgänger Mark Pincus arbeitete zuletzt quasi für umsonst, im April hat er sein Gehalt nämlich auf 1$ reduziert. Ab dem 8. Juli wird Pincus seinen Posten als CEO an den ehemaligen Xbox-Boss Mattrick abgeben, dem Unternehmen aber in anderer Form erhalten bleiben.

Weitere Themen: Zynga

Neue Artikel von GIGA GAMES