Zynga: Stellt drei erfolglose Spiele ein

von

Zynga hat seine Verluste vielleicht deutlich verringert, das Unternehmen zeigt trotzdem keine Gnade bei der Einstellung von erfolglosen Spielen. Nach den umfassenden Schließungen im vergangenen Jahr gehen jetzt drei weitere Titel zu Ende.

Zynga: Stellt drei erfolglose Spiele ein

CityVille 2, The Friend Game und Party Place werden aufgrund ihrer Erfolglosigkeit in Kürze eingestellt werden. Das gab das Unternehmen im Conference Call zu den Quartalszahlen bekannt. Besonders skurril erscheint dieser Schritt bei CityVille 2, wurde der Titel doch erst Anfang November 2012 gestartet.

Ganz anders sieht es bei Farmville 2 aus. Das Spiel soll die Erwartungen im vergangenen Quartal um 100% übertroffen haben und brachte Zynga gut 100 Millionen Dollar ein.

Zynga konnte seinen Verlust im letzten Jahr um gut 90% auf 48,5 Millionen Dollar verringern.

Quelle: Venturebeat

Weitere Themen: Zynga


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz