Zynga: Verklagt früheren Cityville General Manager

Maurice Urban

Zynga hat ein neues Hobby: Gerichtsverhandlungen. Nachdem man von EA verklagt wurde und EA selber verklagte, hat man nun ein neues Opfer ins Visier genommen – einen ehemaligen Mitarbeiter.

Zynga: Verklagt früheren Cityville General Manager

Alan Patmore, früherer General Manager von Zyngas “Cityville”, wird nun von seinem früheren Arbeitgeber verklagt. Der Grund: Patmore soll vor seinem Abschied über 760 vertrauliche Dateien in seinen Dropbox-Ordner kopiert haben und diese Informationen nun bei seinem neuen Arbeitgeber Kixeye nutzen.

Zynga verklagt Patmore also quasi wegen Ideendiebstahl (insbesondere geht es hier um Monetarisierungsmethoden)  - gegen genau den selben Vorwurf musste sich der Social Games Riese in der Vergangenheit häufiger wehren, den Höhepunkt stellt dabei die Klage von Electronic Arts dar. Kixeye Games scheint ohnehin schon nicht die beste Meinung von Zynga zu haben, schließlich parodierte man das Unternehmen in einem YouTube Video.

Quelle: Arstechnica

Weitere Themen: Zynga

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz