AllmyApps

Beschreibung

Wenn der neue Rechner erstmal äußerst jungfräulich daherkommt – dank der Webapp AllmyApps landen ganz schnell die wichtigsten Freeware-Programme auf der Festplatte.

Wer sich einen neuen Rechner anschafft, muss nicht nur ziemlich viel Zeit in die Installation neuer Office- und Sicherheitsprogramme stecken – man merkt auch schnell, wieviele (mehr oder weniger) unverzichtbare Tools noch für die tägliche Anwendung fehlen: Converter, Audio- und Videoplayer, Uploader, Bildbearbeitungssoftware und vieles mehr.

Umso hilfreicher ist in solch einem Falle die Webapp AllMyApps, die fein säuberlich sortiert eine große Anzahl der relevantesten Freeware bereithält. Unter “Web” sind Programme wie BitComet, Free Download Manager und Cyberduck zu finden, “Security” hat die Klassiker AVG, Kaspersky und Avast! im Gepäck und kostenlose Softwares wie OpenOffice, Foxit Reader, Adobe Reader und LibreOffice sind unter “Office” zu finden. Dazu kommen noch Bereiche wie “Audio”, “Video”, “Entertainment”, “Games” und einige mehr. Außerdem kann sich der Nutzer eigene Listen bevorzugter Softwares zusammenstellen.

Als Alternative zum Klicken durch die zehn angebotenen Kategorien kann der User auch über das Suchfeld nach einer bestimmten Freeware recherchieren. Einmal auf “Install” klicken und der Download wird umgehend gestartet. Zuvor ist allerdings eine Registrierung notwendig.

Fazit: Eine großzügige Ansammlung kostbarer Freeware-Tools, die zum Tunen eines neuen oder komplett neugestarteten Rechners notwendig und für die tägliche Anwendung kaum verzichtbar sind – das leistet AllMyApps. Funktionalität sowie Bedienbarkeit sprechen zweifellos dafür, dass diese Webapp noch viele Nutzer große Freude bereitet, die aktiv gegen die bedrückende Jungfräulichkeit ihres Rechners hinsichtlich der wichtigsten Freewares vorgehen wollen.

von

Weitere Themen: Thibauld Favre, Arnaud Coulondre