Amazon Music Unlimited: Spotify-Konkurrent kommt nach Deutschland und Österreich

Marco Di Lorenzo
1

Die Liste der Musikstreaming-Anbieter wird um einen namenhaften Anbieter erweitert. Wie erwartet startet Amazon seinen neuen Dienst namens Music Unlimited nun auch hierzulande. Dieser scheint in Sachen Angebot und Preisgestaltung die Konkurrenz wie Spotify überall etwas zu übertreffen – und das könnte tatsächlich viele User zum Umstieg bewegen.

Amazon Music Unlimited: Spotify-Konkurrent kommt nach Deutschland und Österreich

Amazon startet Music Unlimited einen Monat nach der US-Einführung nun auch in Deutschland und Österreich und Großbritannien. Die Plattform ist laut eigenen Angaben gefüllt mit 40 Millionen Songs – zum Vergleich:  Der in der Prime-Mitgliedschaft enthaltene und weiterhin verfügbare Service, Prime Music, enthält 2 Millionen Lieder.

Amazon_Music_Unlimited_4

Spotify hatte 2015 30 Millionen Songs im Angebot – die Musikbibliothek dürfte seither aber nochmals deutlich gewachsen sein. Im Standard-Abonnement unterscheidet sich Music Unlimited ansonsten nicht weiter vom Konkurrenzdienst. Für Amazon-Kunden gibt es dagegen attraktivere Angebote.

Amazon lockt Prime- und Echo-Kunden

Zuletzt hatte der Onlinehändler die Preise seiner Prime-Mitgliedschaft hierzulande deutlich hochgeschraubt, nämlich von 49 auf 69 Euro pro Jahr. Wer weiter Mitglied bleibt, bekommt das Musik-Abo bereits für rund 8 Euro statt 10 Euro pro Monat. Wer dieses gleich für ein ganzes Jahr abschließt, bekommt zwei Monate geschenkt.

Amazon Echo und Echo Dot_03

Besitzer des Amazon Echos/Echo Dots bekommen Music Unlimited bereits für 4 Euro im Monat, können dies aber auch nur über ihre Amazon-Lautsprecher nutzen. Auch ein Familienabo soll demnächst für knapp 15 Euro pro Monat oder 149 Euro pro Jahr verfügbar sein: 6 Mitglieder können den Dienst dann zeitgleich nutzen.

Amazon_Music_Unlimited_3

Anreiz zum Wechsel?

Wer sowieso eine Prime-Mitgliedschaft inne hat, kann also mit dem neuen Amazon Musikservice zwei Euro im Monat sparen. Das reine Echo-Abo dürfte dagegen für kaum jemanden interessant sein, da man dadurch auf Musikgenuss unterwegs verzichten muss. Die Sprachsteuerung per Alexa dürfte aber deutlich besser funktionieren als etwa mit Spotify.

Amazon_Music_Unlimited_1

Wer auf eine Musikflat nicht verzichten kann, für den ist sicher der günstigere Jahresbeitrag eine Überlegung wert. Diese Zahlform macht Amazon Music Unlimited speziell für Familien oder andere Gruppen, die sich das Abo teilen wollen, zum deutlich besseren Angebot. Wer monatlich zahlt, kann den Service natürlich jederzeit kündigen. Amazon bietet zudem an, Music Unlimited 30 Tage lang kostenlos zu testen.

Video: Amazon Music Unlimited vorgestellt

1.687
Introducing Amazon Music Unlimited.mp4

Hat dir "Amazon Music Unlimited: Spotify-Konkurrent kommt nach Deutschland und Österreich" von Marco Di Lorenzo gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Amazon Prime, Amazon Echo, Amazon

Neue Artikel von GIGA TECH