The Man in the High Castle Staffel 3: Erster Trailer und möglicher Starttermin

Selim Baykara
1

The Man in the High Castle Staffel 3 wird seit Mitte 2017 gedreht und soll in Kürze bei Amazon Prime Video erscheinen. In der dritten Season wird es nach Aussagen des Streaming-Anbieters gewohnt spannend zugehen, dazu stehen einige Änderungen bei den Schauspielern und dem Produktionsteam an. Die beste Neuigkeit ist wohl aber die folgende: Auf der Comic Con wurde ein Sneak-Preview-Trailer veröffentlicht.

Schaut euch im Video exklusive Ausschnitte aus der dritten Staffel von Man in the High Castle an:

3.914
Man in the High Castle Staffel 3: Preview Trailer mit ersten Szenen

Frank Spotnitz, der die Serie bislang als Show-Runner leitete, hängte bereits im Verlauf der zweiten Season den Hut an den Nagel und verließ das Produzenten-Team aufgrund von „kreativen Meinungsverschiedenheiten“. Inzwischen ist aber Ersatz gefunden: Neuer Show-Runner wird Eric Overmyer. Der 65-Jährige wird auch Regie führen und ist kein Unbekannter. Zuvor betreute er Erfolgsserien wie „The Wire“ oder „The Affair“, zuletzt arbeitete er mit Amazon an der beliebten Krimiserie Bosch zusammen.

The Man in the High Castle: Staffel 3 kommt 2018

Im Unterschied zu den bisherigen Seasons soll die dritte Staffel diesmal aufgesplittet werden und in zwei Teilen erscheinen. Einen genauen Termin gibt es derzeit noch nicht – die erste Hälfte von The Man in the High Castle Staffel 3 wird (glaubhaften) Gerüchten zufolge aber 2018 erscheinen. Bislang ging man davon aus, dass die neue Season wie bisher am Ende des Jahres erscheint – also genau ein Jahr nach der englischen Originalfassung von Season 2.

Um euch die Wartezeit zu verkürzen, schaut euch durch das Serien-Angebot bei Amazon Prime:

Die 14 besten Amazon-Prime-Serien, die ihr jetzt streamen könnt

Für die dritte Season wird sich der Release etwas verzögern. Wir gehen davon aus, dass die neuen Folgen Anfang 2018 bei Amazon Prime Video laufen. Die synchronisierte deutsche Fassung folgt voraussichtlich ein wenig später als die Originalfassung. Sobald wir Neuigkeiten oder einen genauen Release-Termin haben, werden wir euch selbstverständlich hier darüber informieren.

Neue Schauspieler im Nazi-Drama

Nicht nur bei den Produzenten stehen Veränderungen an – auch die Schauspieler bekommen Zuwachs. So wird die Cast in der neuen Season unter anderem von William Forsythe unterstützt. Der Charakterdarsteller wird in The Man in the High Castle J. Edgar Hoover spielen, den mächtigen und kontroversen ersten FBI-Chef. Die anderen Stars der Serie Rupert Evans, Rufus Sewell, Cary-Hiroyuki Tagawa, Alexa Davalos, Luke Kleintank, DJ Qualls, Joel De La Fuente, Brennan Brown und Bella Heathcote werden für ihre Rollen zurückkehren.

Ein weiterer prominenter Neuzugang ist der Schauspieler Jason O’Mara, der nach seinem Abgang bei Agents of S.H.I.E.L,D. künftig den Cast von Man in the High Castle unterstützt. O’Mara spielt dem Magazin Deadline zufolge einen Charakter namens Wyatt Price. Dabei handelt es sich um einen Iren, dessen Familie aus Europa nach New York floh. Price hat sich als Schwarzmarkthändler in der neutralen Zone durchgeschlagen und kann sich noch gut an das Amerika vor dem Krieg erinnern.

Tipp – Holt euch hier die beliebtesten aktuellen Serien und Filme zum jeweiligen Tiefpreis:

Was erwartet uns inhaltlich in der dritten Staffel von The Man in the High Castle?

Auf der Comic Con gab es zumindest einige Andeutungen zur Story der neuen Season. Dan Percival – zusammen mit Eric Overmyer und Isa Dick Hackett Teil des Produzenten-Trios – sagte, dass man sich in Staffel 3 auf Amerika konzentrieren würde. Das Zurückfahren der weltumspannenden Elemente der Geschichte sei eine bewusste Entscheidung gewesen, um die Charaktere in den Mittelpunkt der Geschichte zu rücken.

Bislang wurde von vielen Fans spekuliert, dass man in der neuen Season noch andere Standorte außer Amerika und Nazideutschland zu sehen bekommt. In der letzten Season gab es bereits einige Andeutungen in diese Richtung, natürlich bleiben noch zahlreiche Fragen offen, die in den kommenden Monaten viel Stoff für Diskussionen bieten werden.

Immerhin gewährt der erste Trailer schon mal einige Einblicke. In dem Video, das auf der Comic Con veröffentlicht wurde, sieht man, wie der amerikanische Nazi John Smith ein Labor betritt, in dem sich eine Frau auf einem Experimentiertisch befindet. Ein Wissenschaftler erklärt Smith, dass die Frau aus einer „anderen Welt kommt, was dieser zunächst nicht begreift. Das Video endet damit, dass der Wissenschaftler verkündet, dass die Nazis jetzt an Wegen arbeiten, in fremde Dimensionen zu reisen.

Auch Joe Lewis, Head of Comedy & Drama bei den Amazon Studios, hat sich schon geäußert, allerdings nur recht vage:

„Die Erforschung von Charakteren an einem dunklen Punkt der Menschheitsgeschichte hat bereits unglaubliche Geschichten für zwei Staffel geboten und ist noch immer aktuell. Eric und sein Team leisten unglaubliche Arbeit das Seelenleben derer zu schreiben, die darum kämpfen, in einer schlechten Welt Gutes zu tun.“

 

The Man in the High Castle: Verfilmung von Kult-Author Philipp K. Dick

The Man in the High Castle basiert auf der des amerikanischen Kult-Authors Philipp K. Dick. Der 1982 verstorbene Science-Fiction-Autor lieferte die Vorlagen für zahlreiche Verfilmungen, darunter Blade RunnerTotal RecallScreamersImpostor und Minority Report. Viele seiner Werke zählen heute zu Klassikern der amerikanischen Genre-Literatur, Dick gilt als einer der bedeutendsten Science-Fiction-Autoren überhaupt.

Für The Man in the High Castle (dt.Das Orakel vom Berge) erhielt Philip K. Dick 1962 mit dem renommierten Hugo-Award den literarischen Ritterschlag. In dem Roman haben die Achsen-Mächte Deutschland und Japan den zweiten Weltkrieg gewonnen und die USA zwischen sich aufgeteilt. Nach dem Tod des Reichskanzlers Martin Bormann vegetiert Adolf Hitler im Verborgenen vor sich hin – ein Machtkampf zwischen verschiedenen Gruppen des nationalsozialistischen Regimes entbrennt.

Neue Folgen im Stream bei Amazon

Die neuen Folgen der dritten Staffel von The Man in the High Castle werden wie gewohnt im Stream bei Amazon angeboten. Dass die Serie irgendwann auch zu anderen Anbietern, z.B. Netflix oder ins TV kommt, ist unwahrscheinlich. Die mit einem Emmy ausgezeichnete Serie ist derzeit eine der meistgestreamten Serime bei Amazon und ein starkes Argument für den Online-Streaming-Dienst Amazon Prime Video. Das Video-Demand-Angebot ist Teil des Premium-Dienstes Amazon Prime. Gegen einen jährlichen Betrag bekommt ihr Zugriff auf viele verschiedene Serien und Filme – ihr könnt den Dienst unter dem folgenden Link auch erst einmal .

Was erwartet ihr von der dritten Staffel von The Man in the High Castle? Hat euch die letzte Season gefallen oder gab es irgendwelche Entwicklungen, die euch gestört haben? Schreibt uns eure Meinung in den Kommentaren!

Weitere Themen: Amazon Video

Neue Artikel von GIGA FILM