Bevor man ein Abo abschließt, kann an den Streamingdienst Apple Music drei Monate lang kostenlos testen. Das gilt jetzt nicht mehr ohne Einschränkung: In drei Ländern erhebt der Hersteller nun eine kleine Gebühr.

Apple Music: Apple schafft kostenloses Probe-Abo in drei Ländern ab

In der Schweiz, in Australien und in Spanien gibt es keine Gratis-Monate mehr, stellt 9to5Mac fest. Die ersten drei Monate Apple Music gibt es stattdessen zum Sonderpreis: für 0,99 Franken, australische Dollar beziehungsweise Euro.

Carpool Karaoke bei Apple Music
2.827 Aufrufe

9to5Mac glaubt, dass Spotifys Geschäftsmodell hinter dem Preis von 99 Cent stecken könnte. Das schwedische Unternehmen verlangt in denselben Ländern den gleichen Betrag für die ersten drei Monate.

Apple hat sich zur Umstellung bislang nicht geäußert. Weitere Länder scheinen indes nicht betroffen zu sein. Eine entsprechende Ankündigung könnte es auf der bevorstehenden WWDC-Keynote geben. Bleibt aktuell nur die Frage, was Apple dazu zwingen könnte, im Preis zu Spotfiy aufzuschließen. Fünf aktuelle Sparmethoden für den Streamingdienst siehe im Artikel Rabatte für Apple Music.

Quelle: 9to5mac

* gesponsorter Link