Chance the Rapper: Exklusiv-Deal mit Apple brachte eine halbe Million Dollar

Thomas Konrad

Sein neues Album „Coloring Book“ stellte Chance the Rapper Apple zwei Wochen exklusiv zur Verfügung. Was er im Gegenzug dafür erhielt, verriet der Künstler nun auf Twitter.

Chance the Rapper: Exklusiv-Deal mit Apple brachte eine halbe Million Dollar

„Ich hatte nie das Gefühl, Leute im Bezug auf meine Verbindung mit Apple korrigieren zu müssen“, schreibt Chance auf Twitter. „Aber jetzt, da mehr Leute versucht haben, meine Unabhängigkeit infrage zu stellen, will ich das klarstellen.“

„Coloring Book“ war im vergangenen Jahr zwei Wochen lang nur bei Apple Music zu hören.

„Apple gab mir eine halbe Million und einen Werbespot, um Coloring Book zwei Wochen lang exklusiv zu bekommen. Das war der Deal. Nach zwei Wochen gab es das Album kostenlos bei SoundClound. Ich brauchte das Geld und das sind alles gute Leute da .“

Für Künstlerinnen und Künstler sei das hartumkämpfte Streaming-Geschäft kein Nachteil, meint der Rapper: Sie können davon profitieren, solange sie die Kontrolle über ihr eigenes Produkt behalten.

7.900
Facebook Music Stories mit Apple Music

In der Vergangenheit hatte Apple exklusive Abmachungen mit Drake, Taylor Swift, Frank Ocean, The Weeknd und Katy Perry getroffen. Mit Taylor Swift gestaltete der Hersteller außerdem zwei Werbespots für Apple Music. Drake machte bei der Vorstellung von Apple Music Werbung für das soziale Netzwerk Connect.

Quelle: @chancetherapper bei Twitter

Weitere Themen: Apple Music Festival