US-Wahlen 2016: Ergebnisse im Live-Stream online und im TV sehen: Termine und Sender

Selim Baykara

Es war der Höhepunkt des US-Wahlkampfs 2016 und eines der spannendsten politischen Ereignisse des Jahres. Jetzt ist es endgültig klar: Donald Trump wird der nächste Präsident der USA. Auch hierzulande wird das Event übertragen – lest hier, wo ihr die Ergebnisse des US-Wahlkampfs 2016 und der Abstimmungen im Live-Stream und TV sehen könnt.

3.062.126
Magine TV

Donald Trump oder Hillary Clinton? Bis zuletzt ist die Frage, wer der nächste amerikanische Präsident werden soll, spannend geblieben – jetzt ist das scheinbar Unfassbare tatsächlich eingetreten: Der kontroverse US-Milliardär Donald Trump wird der nächste Präsident der vereinigten Staaten von Amerika. Die Auszählung der Wahlmännerstimmen läuft derzeit zwar noch, bereits jetzt ist die Wahl aber entschieden – hier erfahrt ihr wo ihr die Entscheidung und die Ergebnisse live und online verfolgen könnt.

US Wahl 2016: Ergebnisse der Abstimmung live online verfolgen

Donald Trump wird der 45. Präsident der USA. Wie die Nachrichtenagentur AP meldet, konnte sich der Präidentschaftskandidat der Republikaner im Wahlkampf gegen die Demokratin Hillary Clinton durchsetzen.

  • Trump kommt bislang auf 276 Wahlmännerstimmen, die Gegenkandidatin Clinton hingeggen nur auf 218 Stimmen.
  • Neben dem Wahlsieg Donald Trumps behalten die Republikaner auch die Mehrheit im US-Senat (51:47 Sitze).
  • Im US-Repräsentantenhaus holten die republikanische Partei ebenfalls die Mehrheit ( 235:180 Sitze).

Ihr könnt die aktuellen Ergebnisse und erste Reaktionen auf die US-Wahl im ARD-Live-Stream verfolgen. Auch Spiegel Online bietet einen eigenen Live-Stream, in dem ihr weitere Entwicklungen live verfolgen könnt.

 

US Wahl 2016 im Stream und TV

US-Wahlen 2016 heute im Live-Stream und TV sehen: Sender und Termine im Überblick

Auch im deutschen TV wird die politische Berichterstattung am 8. und 9. November vom Finale des US-Wahlkampfs dominiert. Das spannende Finale des Wahlkampfs könnt ihr euch auf verschiedenen Fernsehsendern ansehen. Gewählt wird in den USA dieses Jahr am Dienstag, den 08.11.2016. Vor allem in der Wahlnacht, also von Dienstag auf Mittwoch gibt es im TV zahlreiche Live-Sendungen, mit denen ihr den Verlauf des Wahlgangs verfolgen könnt. Daneben wird die Wahl natürlich auch in Sondersendungen und den normalen Nachrichten-Sendungen ein Thema sein. Falls ihr keinen TV besitzt oder lieber online einschalten wollt, könnt ihr die US-Wahl natürlich auch im verfolgen.

ARD ZDF Logo

US-Wahlkampf 2016: Live im TV und im Stream bei ARD und ZDF

Auf ARD und ZDF wird es rund um den Wahltag verschiedene Sondersendungen und Live-Berichte zur US-Wahl 2016 geben. Hier der Überblick über alle Sendungen in den öffentlich-rechtlichen Fernsehsendern zur US-Wahl 2016:

US-Wahl 2016 bei ARD

  • Die ARD berichtet am 08.11.2016 ab 22:45 Uhr in einer langen Sondersendung über die US-Wahlnacht.
  • Bis zum nächsten Morgen um 6´:00 Uhr informieren die Moderatoren Susan Link und Matthias Opdenhövel über aktuelle Entwicklungen und diskutieren dabei mit USA-Kennern wie Cathryn Clüver von der Harvard University sowie zahlreichen ARD-Auslands-Korrespondenten, z.B. Ina Ruck, Stefan Niemann und Markus Schmidt.
  • Im Verlauf der Sendung werden immer wieder ARD-Reporter in den entscheidenden “Swing-States” und von den Hauptquartieren der Kandidaten zugeschaltet. Außerdem ist auch Talkerin Sandra Maischberger mit einer eigenen Gesprächsrunde Teil der Sendung.
  • In Berlin spricht währenddessen Tina Hassel mit deutschen Politikern über die Auswirkungen der Wahl, zusätzlich wird WDR-Fernsehdirektor Jörg Schönenborg die Zuschauer mit Analysen und aktuellen Zahlen des US-Wahlkampfs 2016 versorgen.

Wann? Dienstag, 08.11.2016, ab 22:45 Uhr

Am Mittwoch, den 09.11.2016 wird es in der ARD eine weitere Sondersendung zur US-Wahl geben. Der Brennpunkt berichtet ab 20:15 Uhr – daneben wird die Endphase des Wahlkampfs auch in den Tagesthemen und der Tagesschau thematisiert werden. Alle Sendungen der ARD könnt ihr euch selbstverständlich auch im ARD-Live-Stream online ansehen. Mit dem Anbieter bekommt ihr das komplette TV-Angebot der ARD und zahlreicher weiterer deutscher Fernsehsender als Online-Stream auf verschiedenen Endgeräte, z.B. Tablet, Smartphone oder PC. Falls ihr eine Sendung aus zeitlichen Gründen nicht sehen könnt, könnt ihr sie und zu einem späteren Zeitpunkt schauen.

US-Wahl 2016 bei ZDF

Auch das ZDF ist mit zahlreichen Sendungen zur US-Präsidentenwahl vertreten.

  • In der langen “Nacht der Entscheidung” berichtet das ZDF am 08.11.2016 ab 0:15 live.
  • Bettina Schausten, Leiterin des ZDF-Hauptstadtstudios, moderiert die Wahlsendung aus dem Zollernhof in Berlin, während “heute”-Moderator Christian Sievers die aktuellen Zahlen präsentieren wird.
  • Zu den Gästen in der Live-Sendung zählen US-Botschafter John Emerson, der Vorsitzende der Münchener Sicherheitskonferenz Wolfgang Ischinger, der zudem ehemaliger Deutscher Botschafter in Washington war, sowie Norbert Röttgen, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses im Deutschen Bundestag und Bernhard Mattes, Chef von Ford Deutschland und Präsident der American Chamber of Commerce.
  • Live aus Washington berichten der dortige ZDF-Studioleiter Ulf Röller und Matthias Fornoff, Leiter der ZDF-Politikredaktion über die Entwicklungen des Abends. Aus New York, Ohio und Florida und anderen Zeitzonen der USA werden zudem zahlreiche ZDF-Reporter live zugeschaltet.
  •  Mit der Veröffentlichung der Prognosen und ersten Ergebnissen wird ab 1:00 Uhr deutscher Zeit gerechnet – die Sondersendung wird bis zum nächsten Morgen um 7:00 Uhr übertragen.

Wann? Dienstag, 08.11.2016, ab 0:15 Uhr

US Wahl 2016 ZDF TV und Stream online

Auch das Heute-Journal steht am 8. und am 9. November 201 ganz im Zeichen der Präsidentschaftswahlen. An beiden Terminen moderiert Claus Kleber ab 21:45 Uhr die Sendung mit besonderem Blick auf das Weiße Haus. An beiden Tagen wird das  ZDF-US-Wahlstudio in Berlin zudem ab 13:00 Uhr im “ZDF-Mittagsmagazin” berichten. Am 8. November präsentiert Moderator Norbert Lehmann dort einen 30-minütigen Schwerpunkt zur US-Präsidentschaftswahl, am nächsten Tag ist das komplette “Mittagsmagazin” der Wahl gewidmet.

Am 9. November sendet das “ZDF spezial” noch einmal live aus Washington. Moderator Matthias Fornoff berichtet dort am Abend von 19:25 bis 20:15 Uhr über den Ausgang der US-Wahl 2016.

Auch das Programm des Zweiten Deutschen Fernsehens steht selbstverständlich im ZDF-Live-Stream zur Verfügung.

US-Wahlen 2016 bei Funk sehen

Jenseits der öffentlich-rechtlichen Fernsehsender und der Privaten (nächster Abschnittt) gibt es noch eine weitere interessante Möglichkeit, die Präsidentschaftswahlen 2016 zu verfolgen. Unter dem Namen funk bieten ARD und ZDF seit einiger Zeit ein Online-Angebot, das sich vor allem an ein jüngeres internet-affines Zielpublikum richtet, welches mit YouTube, Snapchat und Co. sozialisiert wurde.  Zur US-Wahl gibt es auf funk zahlreiche Sendungen, die das Geschehen begleiten und zusätzliche Informationen liefern.

  • Die Reporter Imke Hansen und Can Tobias Mansuroglu treffen in der Doku “Die Wahl der Qual” Aktivisten der “Black Lives Matter”.
  • Reporterin Eva Schulz berichtet live und schnell per Snapchat aus den USA, um die ungefilterte Wahlstimmung in der Bevölkerung einzufangen.
  • Nemi von Jäger & Sammler widmet sich der Frage: “Wie funktioniert Populismus?”
  • Let's Player und Vlogger Dner tourt durch die Staaten, um herausrauszufinden, wie sich junge Menschen in Amerika gerade fühlen.
  • Gute Arbeit Originals wagen schon einmal eine Prognose für die US-Wahl im Jahre 2024.
  • Am Mittwoch nach der Wahl nimmt sich Rayk Anders den frischen Sieger vor.

Ihr könnt das Angebot von Funk übrigens nicht nur per Browser abrufen, sondern auch in den jeweiligen Apps für Android und iPhone.

funk
Entwickler:
Preis: Free
funk
Entwickler: Südwestrundfunk
Preis: Free

  Donald-Trump-Zitate: Die schlimmsten Entgleisungen

Doku zum Thema: Donald Trump – Milliardär ohne Tabus

US-Wahlkampf 2016 live auf den Privatsendern und im Stream

Auch in den Nachrichten-Sendungen der Privatsender ist die US-Wahl am 8. und 9. November 2016 natürlich das große Thema. Im folgenden der Überblick, wenn ihr die US-Wahl auf RTL, SAT 1, N-TV und Co. verfolgen wollt.

  • RTL: 09.11.2016, 4:00 Uhr – “Nachtjournal” mit Peter Kloeppel und Maik Mäuser.
  • SAT.1: 08.11.2016, 22:15 Uhr – “Akte Spezial” über Donald Trump, 3:10 Uhr -„Focus-TV-Report über Trumps Anhänger, 3:05 Uhr – Nachrichten mit vorläufigen Ergebnissen zur US-Wahl 2016.
  • NTV: 08.11.2016, 0:00 – “News Spezial” Der Kampf ums Weiße Haus.
  • N24: 08.11.2016, 0:10 Uhr – Live-Berichterstattung zur US-Wahlnacht 2016.
  • Phoenix: 08.11.2016, 08.11.2016, 18:15 Uhr – “Die Macht hinter dem Präsident”, 20:15 – “Die Ostküste der USA”, 21:00 Uhr “Verrücktes Portland”, 23:00 Uhr – Diskussion “Der Tag” , 0:00 Uhr – Live-Berichterstattung zur US-Präsidentenwahl.

Lest bei uns auch, was sich wirklich hinter der Frisur von Donald Trump verbirgt. Wir verraten euch außerderm auch, ob das Vermögen von Donald Trump fake oder viel ist.

Bilderquellen: ARD, ZDF, creisinger

Weitere Themen: ZDF Live Stream, ARD

Neue Artikel von GIGA FILM