Mitten in Deutschland: NSU – Die Wiederholung im Stream online sehen

Ines Nowotnick

Am Mittwoch, den 06. April 2016 zeigte die ARD den dritten Teil der Filmtrilogie „Mitten in Deutschland – NSU: Die Opfer”. Beleuchtet wurden die Anschläge des Trios aus der Ermittlersicht. Der erste Teil “Die Täter” lief bereits am 30. März 2016 in der ARD. Teil 2 “Die Opfer” wurde am Montag, dem 4. April 2016 ausgestrahlt. Teil 3 lief dann schließlich am 6. April, ebenfalls um 20:15 Uhr.Wann kommt eine Wiederholung und wo laufen die Filme im Stream?

Mitten in Deutschland: NSU – Die Wiederholung im Stream online sehen
Bildquelle: ARD

Obwohl die Geschichte des NSU aus den Medien mittlerweile bekannt ist und die Filme sich an die Vorlage aus dem echten Leben halten, findet ihr nachfolgend ein paar Zeilen zur Handlung und eine Auflistung der Darsteller aus allen drei Teilen von „Mitten in Deutschland: NSU“.

Wann läuft die Trilogie „Mitten in Deutschland: NSU“ im TV und wo kann ich es im Stream schauen?

Teil 1: Die Täter

Am Mittwoch, den 30. März 2016 zeigt die ARD den ersten Teil der Trilogie „Mitten in Deutschland: NSU“ um 20:15 Uhr. Die Wiederholung wird nur wenige Stunden später am 31. März 2016 um 00:45 Uhr ausgestrahlt.

Falls ihr nicht rechtzeitig einschalten könnt, so habt ihr außerdem die Möglichkeit, das TV-Programm der ARD über zu den genannten Sendezeiten online im Stream anzuschauen. Ansonsten könnt ihr euch den Film auch ab der Ausstrahlung eine Woche lang in der ARD-Mediathek ansehen. Die ist kostenlos nutzbar.

Teil 2: Die Opfer

Der zweite Teil der ARD-Trilogie „Mitten in Deutschland: NSU“ wird am Montag, den 4. April 2016 um 20:15 Uhr in der ARD gezeigt. Die Wiederholung wird am 5. April 2016 um 00:25 Uhr ausgestrahlt. Wie schon den ersten Teil, könnt ihr euch auch Teil 2 bequem online über im Live-Stream anschauen, beziehungsweise eine Woche ab Ausstrahlung in der ARD-Mediathek abrufen.

Teil 3: Die Ermittler

Am Mittwoch, den 6. April 2016 zeigt die ARD bereits Teil 3 der NSU-Trilogie „Mitten in Deutschland“. Wenn ihr diesen nicht verpassen wollt, dann solltet ihr um 20:15 Uhr im Ersten einschalten. Die Wiederholung läuft am 7. April 2016 um 00:45 Uhr. Bei könnt ihr das ARD-Programm wiederum im Live-Stream verfolgen. Alternativ dazu, ist der Film eine Woche lang ab Ausstrahlung in der ARD-Mediathek verfügbar.

„Mitten in Deutschland: NSU“ Worum geht es in „Die Täter“, „Die Opfer“ & „Die Ermittler“?

Folge 1 der ARD-Trilogie „Mitten in Deutschland: NSU“ – Wer sind die Täter?

Wendezeit in Ostdeutschland. Jena ist keine fiktive Stadt. Jena ist einer jener Orte, an denen Jugendliche und junge Erwachsene von Arbeitslosigkeit betroffen sind. Sie fühlen sich im Stich gelassen von den Behörden und von der Politik. Aus Verdruss wird Ärger und daraus wird Wut. Wie immer, wenn Menschen sich hilflos fühlen, muss ein Sündenbock her. Für die aufblühende Neonazi-Szene im Osten Deutschlands steht das Feindbild schnell fest. Es entwickelt sich blinder Hass.

In diesem Umfeld lernt Beate Uwe B. und Uwe M. kennen. Sie freunden sich miteinander an und sind bald unzertrennlich. Während andere Jugendliche für eine Zukunft kämpfen und in den Westen abwandern, bleiben die drei in Jena und Umgebung. Sie begehen ihre ersten rechtsmotivierten Taten und integrieren sich immer weiter in die rechte Szene. Vom Verfassungsschutz werden sie längst beobachtet – bis sie 1998 in den Untergrund abtauchen.

Folge 2 der ARD-Trilogie „Mitten in Deutschland: NSU“ – Wer sind die Opfer?

Der zweite Teil der ARD-Trilogie beschäftigt sich mit den Opfern der NSU-Mordserie. Die Handlung setzt im Jahr 2000 ein, als die junge Semiya morgens um 4 Uhr geweckt wird. Ihr Vater liegt im Koma, nachdem acht Schüsse auf ihn abgefeuert wurden. Die Polizei macht sich an die Arbeit, den Fall zu lösen. Doch statt sich auf die Seite der Opfer zu stellen, ermittelt die Polizei gegen sie.

Folge 3 der ARD-Trilogie „Mitten in Deutschland: NSU“ – Wer sind die Ermittler?

Wir gehen zurück ins Jahr 1998. Zielfahnder Paul Winter soll gemeinsam mit seinem Vorgesetzten Walter Ahler im Fall dreier untergetauschter Rechtsradikaler ermitteln. Zunächst scheint der Fall Routine zu sein, doch die Ermittler stellen schnell fest, dass ihnen vonseiten der Behörden Steine in den Weg gelegt werden. Besonders der Verfassungsschutz mit seinen V-Männern in der rechten Szene mauert gegen die Ermittlungen.

„Mitten in Deutschland: NSU“ – Die Besetzung der ARD-Trilogie

Mitten in Deutschland: NSU Teil 1 – Die Darsteller

Rollenname Darsteller
Beate Anna Maria Mühe
Uwe M. Albrecht Schuch
Uwe B. Sebastian Urzendowsky
Sandra Nina Gummich
Stefan Jonas Friedrich Leonhardi
Tilo Ben Münchow
Wolfgang Schumann Maximilian Jaenisch
Andreas Laske Marcel Heuperman
Mutter B. Claudia Geisler-Bading
Vater B. Jörg Simmat
Tom Mark Filatov
Anne Nell Pietrzyk

Regie: Christian Schwochow

 

Mitten in Deutschland: NSU Teil 2– Die Darsteller

Rollenname Darsteller
Semiya Almila Bagriacik
Adile Uygar Tamer
Enver Orhan Kilic
Kerim Emilio Sakraya Moutaoukkil
Kerim (jung) Mert Dincer
Onkel Hüseyin Özgür Karadeniz
Onkel Hursit Mehmet Bozdogan
Bronner Tom Schilling
Hegemann André M. Hennicke
Höllerer Sascha Alexander Gersak
Ritter Vladimir Burlakov

Regie: Züli Aldag

 

Mitten in Deutschland: NSU Teil 3– Die Darsteller

Rollenname Darsteller
Paul Winter Florian Lukas
Charlotte Ahler Liv Lisa Fries
Walter Ahler Sylvester Groth
Alexander Melchior Florian Stetter
Mirko Kerber Alexander Beyer
Jonas Breiling Martin Baden
Jochen Siebert Christian Kuchenbuch
Bettina Schlüter Anna Brüggemann
Roewer Ulrich Noethen
Dieter Wolter Thomas Lawinky
Amor Christian Berkel
Beate Zschäpe Anna Maria Mühe

Regie: Florian Cossen

 

Bildrechte: ©ARD

Weitere Themen: Tom Schilling, ARD

Neue Artikel von GIGA FILM