Microsoft veröffentlicht Desktop-Client für die Bing-Suche

Hüseyin Öztürk

Wer im Netz öfters die Suchmachine von Microsoft einsetzt, kann sich nun den Umweg auf die Webseite sparen und direkt über den eigenen Desktop seine Suchanfragen stellen. Der Konzern hat zu diesem Zweck einen entsprechenden Client mit dem Namen Bing Desktop veröffentlicht und bietet ihn zum Download an.

Microsoft veröffentlicht Desktop-Client für die Bing-Suche

Nutzen können die Software bisher nur Besitzer von Windows 7. Nach der Installation steht auf dem Desktop ein Suchfeld der Suchmaschine Bing zur Verfügung, mit dem man seine Recherche im Netz durchführen kann. Die Leiste mit dem Eingabefenster wird prominent auf dem Desktop platziert ohne den Nutzern großartig zu stören. Bing Desktop wird automatisch ausgeblendet, wenn sie nicht genutzt wird. Aktivieren lässt sich die kleine Suchbox, wenn man gleichzeitig die Windows-Taste und den Buchstaben H drückt. Alternativ kann man auch die Maus an den oberen Rand führen.

Wer die Suchmaschine von Microsoft nutzt, kennt sicherlich auch die Hintergrundbilder die täglich ausgetauscht werden. Diese Funktion kann man sich auch auf den Desktop holen. Passend zum aktuellen Bing-Wallpaper kann man sich das Bild auch auf seinem Desktop anzeigen lassen. Informationen zu dem Hintergrundbild erhält man über das Info-Symbol. Bing Desktop steht als Beta-Version zum Download zu Verfügung.

Weitere Themen: Microsoft

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz