Dropbox: Neue Beta bringt Screenshot-Funktion und iPhoto-Anbindung

von

Eine neue Beta-Version der Mac-Software von Dropbox bringt zwei praktische Neuerungen: Einerseits gibt es eine iPhoto-Anbindung, andererseits auch eine Funktion zum Abspeichern von Screenshots.

Dropbox: Neue Beta bringt Screenshot-Funktion und iPhoto-Anbindung

Die öffentliche Beta-Version, die Dropbox selbst als “Experimental Build – 2.3.12″ bezeichnet soll einerseits ein deutlich schnelleres Hoch- und Herunterladen großer Dateien bieten. Die drei weiteren genannten Neuerungen erweitern darüber hinaus noch die Funktionalität der Software.

Einerseits gibt es nun die Möglichkeit, Screenshots automatisch in einem “/Screenshots”-Ordner im Dropbox-Ordner abzuspeichern. Wer also mit den Tastenkombinationen Befehl-Shift-3 oder -4 ein Bildschirmfoto macht, findet dies, wenn die Funktion aktiviert ist, innerhalb des Dropbox-Ordners wieder. Die Software kopiert den öffentlichen Link des Bildschirmfotos dann auch gleich in die Zwischenablage des Betriebssystems, was die Weitergabe der Bilder deutlich vereinfacht.

Die iPhoto-Import-Funktion erlaubt es wiederum, iPhoto-Events und -Albums automatisch zu Dropbox-Alben werden zu lassen. Dropbox greift eigenständig auf die iPhoto-Bibliothek zu und kopiert Bilder automatisch in den Dropbox-Ordner, allerdings scheint dieses Feature noch nicht bei allen Benutzern zu funktionieren – beim MacStories-Autor Federico Viticci tat sich zumindest nichts.

Schließlich gibt es noch ein neues Kontext-Menü, das das direkte Bewegen von Dateien außerhalb des Dropbox-Ordners in den Dropbox-Ordner hinein ermöglicht. Diese befinden sich dann im “/Dropbox/”-Hauptordner.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: Dropbox


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz