Google Text & Tabellen: Neue Alternative zu iDisk und Dropbox

Tizian Nemeth
14

Suchmaschinenbetreiber Google erweitert die Online-Speicherfunktion für Google Text & Tabellen: Anwender können ab sofort Dateien aller Art hochladen, online speichern und mit anderen teilen. Ein Gigabyte Speicherplatz steht dafür kostenlos bereit.

Musste man bislang in Kauf nehmen, dass Google Dateien beim Hochladen in das Text & Tabellen-Format überführt, kann man sie nun auch unkonvertiert auf dem Online-Speicher parken. Damit bleiben beispielsweise Textformatierungen in Word-Dokumenten erhalten. Es lassen sich auch Bilder und Audio-Dateien in die Cloud verfrachten, diese dürfen bis zu 250 Megabyte groß sein. Der Anwender hat so, ähnlich wie bei Dropbox und iDisk, von überall Zugriff auf seine Daten.

Zum Hochladen der Daten findet man auf der linken Seite im Browser-Fenster einen Button, ein Klick bringt den Anwender zum Upload-Menü. Unter dem Auswahlfenster für die Daten kann man per Häkchen entscheiden, ob man Dokumente, Tabellen und Präsentationen in das Google Text & Tabellen-Format konvertieren möchte.

Von Haus aus steht dem Anwender ein Gigabyte Speicherplatz zur Verfügung, auf Wunsch kann er diesen kostenpflichtig erweitern. So kosten beispielsweise 20 Gigabyte fünf US-Dollar im Jahr, das sind derzeit etwas weniger als 30 Euro-Cent pro Monat.
Zu Beginn des Jahres hatte Google den kostenlosen Speicherplatz für Google Text & Tabellen bereits angekündigt und die Preise für den Speicherplatz gesenkt (wir berichteten).

Weitere Themen: Google

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });