Facebook Messenger jetzt mit integrierten Spielen

Florian Matthey
5

Facebook fügt seiner Messenger-App immer umfangreichere Funktionen hinzu. Jetzt ist es sogar möglich, direkt in der App zu spielen – wenn auch eher simplere Klassiker wie Pac-Man oder Space Invaders.

Facebook Messenger jetzt mit integrierten Spielen

Innerhalb der Facebook-App selbst ist es jetzt möglich, zahlreiche Spiele zu spielen – zum Start sind schon 17 Titel erhältlich, darunter Klassiker wie Pac-Man, Space Invaders oder Galaga. Die Spiele basieren auf HTML5, so dass sie sich nahezu ohne Wartezeit spielen lassen, da ein komplettes Herunterladen und Installieren nicht notwendig ist. Eine bestehende Internetverbindung ist aber natürlich Voraussetzung.

672
Facebook Messenger Games

Die Integration in den Messenger sorgt natürlich dafür, dass die Spiele von sich aus „social“ sind: Spieler können direkt ihre High Scores mit ihren Facebook-Freunden vergleichen und so gegen sie antreten – wobei die aktuellen Spiele keine wirklichen Echtzeit-Multiplayer-Modi haben. Allerdings gibt es aber mit „Words With Frenzy“ beispielsweise eine Scrabble-Umsetzung, mit der ein direkteres Zusammenspielen schon jetzt möglich ist.

Die Spiele-Funktion befindet sich noch in einem Beta-Stadium; Entwickler müssen sich für eine Veröffentlichung ihrer Im-Messenger-Spiele noch bewerben. Die Zahl der erhältlichen Spiele dürfte in naher Zukunft stark ansteigen.

Die Integration von Spielen ist ein weiterer Schritt zu dem Ziel, dass Benutzer der Messenger-App zahlreiche Aufgaben in dieser einen App erledigen – ähnlich, wie dies im Browser auf einem Desktop-Rechner der Fall ist. Vorbild hierfür dürfte die chinesische App WeChat sein, mit der chinesische Smartphone-Benutzer spielen, Essen bestellen, Tische in Restaurants reservieren, Geld überweisen und vieles mehr.

Quellen: TechCrunch, Golem

1.968
Facebook Messenger Secret Conversations

Hat dir "Facebook Messenger jetzt mit integrierten Spielen" von Florian Matthey gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Facebook Messenger für iPhone, Facebook Messenger für Android

Neue Artikel von GIGA ANDROID