Facebook-Messenger soll Ende-zu-Ende-Verschlüsselung erhalten

Peter Hryciuk
Facebook-Messenger soll Ende-zu-Ende-Verschlüsselung erhalten

Nachdem Facebook WhatsApp eine echte Ende-zu-Ende-Verschlüsselung spendiert hat, könnte diese Sicherheitsfunktion nun auch dem eigenen Messenger spendiert werden. Dazu zumindest lässt der Changelog der iOS-App in der Version 55 und 56 vermuten. Dort wird die „end-to-end encryption“ direkt an erster Stelle genannt und dürfte entsprechend im Fokus der Entwicklung gelegen haben.

Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Facebook-Messenger

Anfang April hat Facebook für den WhatsApp-Messenger die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung eingeführt, die auch nach ersten Tests gute Arbeit zu leisten scheint. Dabei werden Nachrichten, Gruppennachrichten und Gespräche verschlüsselt und können nur vom Empfänger gelesen bzw. angehört werden. Damit agiert Facebook zwar gegen die Wünsche vieler Regierungen, die dadurch nun eine erleichterte Kommunikation für Terroristen sehen, doch im Endeffekt werden dadurch auch die Persönlichkeitsrechte der Nutzer geschützt. Hätte man diese Option nur optional angeboten, könnte man durch die Nutzung eventuell sogar negativ auffallen. Nun wird alles verschlüsselt und das funktioniert sowohl unter den gleichen Betriebssystemen als auch z.B. von iOS zu Android oder Windows Phone.

Da die Funktion bei WhatsApp gut zu funktionieren scheint, könnte nun der eigene Messenger folgen, der ebenfalls sehr beliebt ist und von vielen Nutzern weltweit genutzt wird. Die genauen Details zur Umsetzung sind noch nicht bekannt, man dürfte sich aber an der Lösung für WhatsApp orientieren. Zwar hat Facebook Nachrichten bisher auch schon verschlüsselt übertragen, die Verschlüsselung war aber nur bis zum Server gültig – im Endeffekt also absolut wertlos.

Offiziell bestätigt wurde diese Funktion bisher noch nicht. Es wird also interessant sein zu sehen, wann Facebook die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für den Messenger offiziell ankündigt. Wir begrüßen den Schritt in jedem Fall, denn nicht jeder Nutzer möchte nur für die Verschlüsselung auf einen anderen Messenger umsteigen. Zwar haben einige Apps von diesem Feature profitiert, doch im Endeffekt sollten alle Messenger über eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung verfügen. Die Post öffnet ja auch nicht unsere Briefe, sondern stellt diese ungelesen zu – hoffen wir zumindest.

Was sagt ihr zur Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für den Facebook-Messenger?

Quelle: pastebin via iosappchangesreddit

Weitere Themen: Tabtech.de News-Archiv, Facebook