Facebook-Kommentar #177 (oder #915)

Christin Richter

Wer auf Facebook 177 oder 915 und eine Raute bzw. einen Hashtag eingibt, soll anhand eines grünen Balkens erkennen können, ob er schon mal gehackt wurde. Was ist dran am #177-Statusbeitrag auf Facebook? Kann man anhand eines Codes im Kommentar wirklich diese geheimen Daten im sozialen Netzwerk abrufen? In unserem Ratgeber klären wir euch auf.

Facebook #177 oder #915 – Was ist dran am Mythos?

Wieder wird auf Facebook heiß diskutiert und wieder sind zahlreiche Nutzer verunsichert oder einfach von den Kommentaren zu dem Thema genervt. Wörtlich heißt es in einem Facebook-Post:
“Schreibt mal #177 in die Kommentare. Wenn ein grüner Streifen kommt heißt das, dass du schon mal gehackt wurdest”

Könnt ihr durch einen grünen Querbalken mit dieser geheimen Facebook-Funktion wirklich sehen, ob sich jemand unbefugten Zugriff auf euer Facebook-Profil verschafft hat? Nein. Denn es passiert einfach nichts, wenn ihr den Hashtag und die Ziffer eingebt. Es handelt sich hierbei also um einen Hoax. Lest in unserem Artikel Was ist ein Hoax und wo kann man ihn entlarven? weiteres zum Thema “Falschmeldungen im Netz”.

#177-Facebook-Kommentar: Ein gefährliches Spiel?

Der Code #177 oder #915 verursacht keine Schäden auf eurem Profil oder eurem PC. Hierbei handelt es sich einfach um einen Fake. Vermutlich wollte der Verursacher möglichst viele Kommentare und Likes einheimsen. Es gibt nicht nur diese Funktions-Fakes, sondern es haben auch diverse bekannte Persönlichkeiten unter den Falschmeldungen zu leiden. So wurden beispielsweise schon Leonardo DiCaprio, Arnold Schwarzenegger und Charlie Sheen für tot erklärt. Seid einfach vorsichtig, welchen Informationen ihr vertraut und googelt sie in einem neuen Fenster. Habt stets euren Schutz durch die Firewall und ein Antivirenprogramm gewährleistet.

Umfrage wird geladen
Große Umfrage zu WhatsApp, Messenger, Threema und Co.
Welche Messenger nutzt ihr auf eurem Smartphone? (mehrere Antworten möglich)
Hat dir "Facebook-Kommentar #177 (oder #915) " von Christin Richter gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Facebook für iPhone und iPad, Facebook