Flickr: 1 Terabyte Gratis-Speicher und neues Design

Flavio Trillo
3

Yahoo schlägt richtig zu. Über Pfingsten wurde bekannt, dass das Internet-Urgestein Tumblr für eine Milliarde US-Dollar übernimmt. Jetzt bohrt Yahoo seinen Fotodienst Flickr auf: Auf einem ganzen Terabyte können die Anwender ab sofort Fotos lagern.

Passend, wie Yahoos CEO Marissa Mayer auf ihrem Tumblr-Blog den neuen Look für die Flickr-Startseite ankündigt. Außerdem können die User ihre Fotos jetzt noch unbeschwerter lagern und teilen.

Ein ganzes Terabyte Speicherplatz pro Benutzerkonto — das reicht für fast 437.000 Fotos des iPhone 5 (natürlich nicht vom iPhone, sondern mit seiner Kamera geschossen). Damit dürfte die Frage „Reicht der Platz noch?“ sich zumindest diesbezüglich erledigt haben.

Natürlich klingt 1 TB erst einmal nach wahnsinnig viel. Andererseits ist auch klar, dass diese Angabe auf einer Mischkalkulation beruht – Yahoo rechnet damit, dass nur ein Bruchteil aller Anwender diesem Limit jemals auch nur nahe kommt.

Gut zu wissen ist es aber trotzdem, dass man unbeschwert Fotos bei Flickr ablegen kann, ohne sich ernsthafte Gedanken um Kapazitäten zu machen.

Weitere Themen: Yahoo!

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz