Flickr - Redesign und Neuerungen angekündigt

Hüseyin Öztürk

Ab dem 28. Februar soll die beliebte Foto-Community Flickr nicht nur ein neues Design, sondern auch einige Neuerungen in den kommenden Wochen und Monaten erhalten. Das neue Layout des Foto-Streams wird dabei den Anfang machen. Ein wenig erinnert die neue Oberfläche dabei an das Design von Pinterest.

Flickr - Redesign und Neuerungen angekündigt

In einem Interview mit der Webseite Mashable hat sich Flickr-Manager Markus Spiering über die Veränderungen bei Flickr geäußert. Der überarbeitete Bildbetrachter, Justified View genannt, wird sich von der bisherigen Darstellung der Bilder verabschieden. In Zukunft werden die weißen Zwischenräume so klein wie möglich gehalten, um die Fotos mit maximaler Größe abzubilden. Die zu einen Foto gehörenden Informationen werden eingeblendet sobald man mit der Maus über das entsprechende Bild fährt. Dies alles erinnert ein wenig an die Darstellung von Pinterest.

Ende März soll dann auch ein neuer Uploader für die Bilder folgen. Mit dem “Uploadr” wird man dann bequem seine Bilder per Drag & Drop direkt auf seine Flickr-Seite hochladen. Während des Uploads sollen dann bereits die passenden Thumbnails zur Verfügung stehen, um sie zu taggen. Mit diesen und den kommenden Änderungen möchte Flickr in erster Linie den Community-Gedanken stärken und die Interaktion zwischen den Nutzern erhöhen.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz