Drucker und Papierflieger – wie passt das denn zusammen? Gibt es ein Gerät, das aus einem Blatt Papier einen Gleiter baut? Nicht ganz, aber auch nicht weit davon entfernt. Für alle, die ihrem Spieltrieb in der Mittagspause nachgehen  und ihre gefalteten Flieger in einem Wettfliegen mit denen der bastelfreudigen Kollegen messen möchten, zeigt macmagazin.de, wie man ohne große Schwierigkeiten neben den bekannten Fluggeräten auch andere Weitflieger baut – mit Hilfe eines Druckers.

fliegerFocker

Papierflieger erinnern oft an die Schulzeit – aus einem Blatt Papier und mit etwas Fingerfertigkeit faltete man nicht unbedingt zur Erbauung der Lehrer pfeilschnelle Düsenflieger oder langsam dahingleitetende Segler.

fliegerZeitung
Diese ersten Versuche im Flugzeugbau brachten meistens nur die Standard-Flieger hervor. Zum Entwerfen eigener Modelle benötigst Du eine gehörige Portion Kreativität, technisches Know-How und Fingerfertigkeit. Alternativ findet man auch zahlreiche Vorlagen im Internet, die Du ausdrucken kannst: Schon entstehen Flugzeug-Flotten mit den unterschiedlichsten Modellen.

Für einen Papierflieger aus dem Drucker eignen sich vor allem Tintenstrahl- aber auch Laserdrucker und weißes Druckerpapier im Format DIN A4. Um Tinte beim Drucken zu sparen, sollte man die Druckqualität auf Medium stellen, ein Großteil der Vorlagen ist bereits druckfertig – der Papierflieger-Konstrukteur muss sie nicht erst zentrieren. Bei der Größe sollte man 100 Prozent einstellen, allerdings immer die Druckvorschau bemühen, um sicher zu gehen, dass nicht etwa die Flügelspitzen abgeschnitten sind.

Wo man geeignete Anleitungen und Vorlagen für den eigenen Flieger findet, erfährt man hier:

fliegerDargonfly
Auf der Seite Fun Paper Airplanes kann man sich Bauanleitungen und die jeweils dazu passende Vorlage als PDF Datei herunterladen. Die Vorlage druckt man sich aus und folgt dann den Anweisungen. Die Papierflieger sind je nach Schwierigkeit beim Falten in die Kategorien Anfänger, Fortgeschrittener und Experte eingeteilt. Zusätzlich gibt es noch die Kategorie Neuheit, in der Du so ausgefallenen Flugapparate wie einen Papierhelikopter und einen fliegenden Ring findest.

fliegerFrog
Wenn Du auf der Suche nach ausgefallenen Fliegern bist, dann bietet die Seite My Web3000 einiges. Das verrückte Design der Papierflugzeuge setzt allerdings auch bewegliche Finger voraus. Der fliegende Frosch zum Beispiel sieht nicht nur auf der Vorlage etwas knifflig aus, aber mit etwas Geduld fliegt schon bald ein unbekanntes Flugobjekt den Kollegen um die Ohren.

fliegerHP
Auch der Druckerhersteller HP hält Vorlagen für bunte Papierflieger bereit. Als Hinweis gibt HP die Bauzeit, die Papiergröße und -qualität an. Die Flieger haben zwar immer das selbe Bauprinzip, allerdings kann man sich eines von fünf farbigen Motiven aussuchen – damit lassen sich die Flieger bei einem Wettkampf leichter auseinander halten.

Der Druckerhersteller Canon liefert ebenfalls Vorlagen für die kreative Papierkunst. Hier sind allerdings Papierflieger nur Randerscheinungen. Dafür gibt es Bastelanleitungen und Vorlagen beispielsweise für Gebäude, Dioramen und Schiffe.

canonFlieger

Eine andere Art von Papierfliegern kann man sich mit Unterstützung der Seite Airplane Collectible Net Resource ausdrucken. Hier geht es nicht um flugtaugliche Modelle, sondern um Nachbauten originaler Maschinen. So kannst Du zum Beispiel die Triplane Fokker DR-1 vom Roten Baron nachbauen oder eine Republic P47D Thunderbolt. Man lädt sich die PDF-Datei für das gewünschte Modell herunter und druckt die Seite aus.

FliegerAirplane

Die Vorlage ist bereits in Farbe, was allerdings auch einen Farbdrucker notwendig macht. Bei diesen Modellen benötigt man zusätzlich noch Kleber, damit der Flieger zusammen hält. Für ein stabileres Flugzeug empfiehlt es sich, ein etwas dickeres Papier für den Druck zu verwenden.

FliegerFly
Ebenfalls dem maßstabsgetreuen Modellbau hat sich die Seite Fly’N Things verschrieben. Wer auf der zuvor genannten Seite ein bestimmtes Modell nicht gefunden hat, wird hier womöglich fündig.

Von einer Mitsubishi Zero über F6F Hellcat bis hin zu einem F117 Stealth Fighter findet man hier einige fliegende Legenden. Den Bausatz lädt man sich auch hier als PDF-Datei herunter, allerdings ist er etwas umfangreicher und die Modelle im Schnitt auch etwas größer.

Wie weit fliegt die papierne Konstruktion? Basteln und ausprobieren – viel Spaß und Flieger, grüß mir die Sonne.

Teaserbild: access.denied, „Fokker Dr. I“. Some rights reserved. Flickr.
Papierflieger-Bild: ShashiBellamkonda, „More reasons to love print newspapers“. Some rights reserved. Flickr.

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Single Sign-on: Was ist das?

    Single Sign-on: Was ist das?

    Wer sich im Internet bewegt oder in einerm großen Unternehmen arbeitet, verwendet eine Vielzahl an Konten und Dienste. Für jedes Konto braucht man einen Nutzernamen und ein sicheres Passwort. Da ist es leicht, den Überblick zu verlieren. „Single Sign-on“ soll dabei helfen, die Anmeldung zu vereinfachen. Doch was ist eigentlich Single Sign-on? Wir klären auf.
    Robert Kägler
  • Excel: Grad in RAD umwandeln und Sinus berechnen

    Excel: Grad in RAD umwandeln und Sinus berechnen

    Wer in Excel beispielsweise den Sinus eines Winkels berechnen will, wird sich über die Ergebnisse wundern. Excel gibt das Ergebnis einer Winkelberechnung in Bogenmaß aus, statt den Gradwinkel zu nutzen. Wie ihr das Ergebnis in Excel von RAD in GRAD umrechnet und anschließend den Sinus herauskriegt, erklären wir euch an Beispielen.
    Marco Kratzenberg
* gesponsorter Link