Formel 1 Rennkalender, Fahrer & Teams 2017

Thomas Kolkmann

Der Formel 1 Rennkalender 2017 zeigt euch alle Renntermine und Uhrzeiten sowie alle Teams und Fahrer der Rennsaison 2017.

1.769
F1 2016 – Attract Gameplay Trailer

Start der Formel 1 Rennsaison 2017

Lewis_Hamilton_Bahrain
Die Rennsaison 2017 begann am 26. März 2017 erneut in Austalien (Melbourne). Insgesamt spiegelt der Rennkalender – mit der Ausnahme vom Deutschland GP – den von 2016 im Verlauf wieder.

2017 gibt es insgesamt 20 Renntermine, wobei die FIA Formula One ihren Abstecher nach Deutschland auf den Hockenheimring leider nicht machen wird. Der Spielberg GP in Österreich findet Anfang Juli statt.

Enden wird die Rennsaison 2017 ebenfalls wie 2016 in Abu Dhabi auf der Halbinsel Yas-Island. Der Kurs ist dabei von einem Wasserpark sowie der weltberühmten Achterbahn der Ferrari-World umgeben und bietet somit eine spektakuläre Kulisse für das Abschlussrennen.

Formel 1 Rennkalender 2017

So sieht der endgültige Rennkalender für die Rennsaison 2017 aus:

Rennen Datum Rennbeginn Live-Stream
Australien (Melbourne) 26.03.2017 07:00 Uhr
Live-Stream-Button_Y62
China (Schanghai) 09.04.2017 08:00 Uhr
Live-Stream-Button_Y62
Bahrain (Sachir) 16.04.2017 17:00 Uhr
Live-Stream-Button_Y62
Russland (Sotschi) 30.04.2017 14:00 Uhr
Live-Stream-Button_Y62
Spanien (Barcelona) 14.05.2017 14:00 Uhr
Live-Stream-Button_Y62
Monaco (Monte Carlo) 28.05.2017 14:00 Uhr
Live-Stream-Button_Y62
Kanada (Montreal) 11.06.2017 20:00 Uhr
Live-Stream-Button_Y62
Aserbaidschan (Baku) 25.06.2017 15:00 Uhr
Live-Stream-Button_Y62
Österreich (Spielberg) 09.07.2017 14:00 Uhr
Live-Stream-Button_Y62
Großbritannien (Silverstone) 16.07.2017 14:00 Uhr
Live-Stream-Button_Y62
Ungarn (Budapest) 30.07.2017 14:00 Uhr
Live-Stream-Button_Y62
Belgien (Spa-Francorchamps) 27.08.2017 14:00 Uhr
Live-Stream-Button_Y62
Italien (Monza) 03.09.2017 14:00 Uhr
Live-Stream-Button_Y62
Singapur (Singapur) 17.09.2017 14:00 Uhr
Live-Stream-Button_Y62
Malaysia (Sepang) 01.10.2017 09:00 Uhr
Live-Stream-Button_Y62
Japan (Suzuka) 08.10.2017 07:00 Uhr
Live-Stream-Button_Y62
USA (Austin) 22.10.2017 21:00 Uhr
Live-Stream-Button_Y62
Mexiko (Mexiko-Stadt) 29.10.2017 20:00 Uhr
Live-Stream-Button_N62
Brasilien (Sao Paulo) 12.11.2017 17:00 Uhr
Live-Stream-Button_N62
VAE (Abu Dhabi) 26.11.2017 14:00 Uhr
Live-Stream-Button_N62

Max_verstappen_red_bull_f1_car_2016

Formel 1 2017 Fahrer & Teams

Valtteri Bottas nimmt den Platz von Weltmeister Nico Rosberg im Mercedes ein. Kevin Magnussen wechselt von Renault zu Haas, im zweiten Renault nimmt dafür Force India-Pilot Nico Hülkenberg Platz. Das komplette Fahrerfeld für die Formel 1 Rennsaison 2017 haben wir in folgender Tabelle für euch zusammengefasst:

Team Fahrer A Fahrer B
Mercedes-Benz Lewis Hamilton Valtteri Bottas
Red Bull Racing Daniel Ricciardo Max Verstappen
Ferrari Sebastian Vettel Kimi Räikkönen
Force India Sergio Perez Esteban Ocon
Williams Lance Stroll Felipe Massa
McLaren Honda Fernando Alonso Stoffel Vandoorne
Toro Rosso Carlos Sainz Daniil Kwjat
Haas F1 Romain Grojean Kevin Magnussen
Renault Jolyon Palmer Nico Hülkenberg
Sauber Marcus Ericsson Pascal Wehrlein

Formel 1 2017 – Ohne Rosberg, Deutschland GP und Manor

Auf dem Weltrat des Motorsportweltverbands FIA in Wien wurden Anfang Dezember 2016 gleich zwei Nachrichten verkündet, die vor allem Formel-1-Fans in Deutschland schocken dürften:

Nico_Rosberg_2010_Malaysia
So wurde der Große Preis von Deutschland auf dem Hockenheimring nun offiziell aus dem Rennkalender 2017 gestrichen. Bisher war der 30. Juli 2017 als Termin für das Rennen in Deutschland angesetzt, an die Stelle ist nun jedoch der Ungarn GP gerutscht. Da sich die Betreiber der Rennstrecke und Chefvermarkter Bernie Ecclestone finanziell nicht einigen konnten, flog der Deutschland GP aus dem Rennkalender 2017, wie RTL berichtet.

Die wahrscheinlich aber noch größere Schock-Nachricht für deutsche Fans der Motorsport-Königsklasse: Nico Rosberg tritt zurück! Mit dem Weltmeistertitel habe er alles erreicht und das Thema Formel 1 sei somit ein abgeschlossenes Kapitel in seinem Leben. Valtteri Bottas wird für die Rennsaison 2017 das Mercedes-Cockpit neben Lewis Hamilton einnehmen. Wie Motosport-Totel berichtet, antwortete der Formel-1-Weltmeister auf die Frage nach einem möglichen Comeback zur Formel 1 auf der FIA-Weltmeister-PK in Wien resolut:

Nein, definitiv nicht. Das Thema ist für mich erledigt.

Und wie sich im Januar 2017 herausstellen musste, gibt es auch keine Hoffnung mehr für das Formel-1-Team Manor. Die Verhandlungen des (erneut) insolvente Formel-1-Teams mit potenziellen Käufern sind gescheitert. Das bedeutet für die Aufstellung in 2017 nur noch 10 Teams und somit 20 Fahrzeuge auf der Strecke.

Bildquelle: Diegocachoeira, Ryan BayonaMorio

Weitere Themen: F1 2016, Formel-1

Neue Artikel von GIGA FILM