Google Earth landet auf dem iPad

von

Mit der aktualisierten Version hat Google seine digitale Weltkarte Google Earth nun auch für das iPad angepasst. Dadurch stellt die App Bilder in voller Auflösung dar, eine Funktion die bislang nur iPhone Besitzer nutzen konnten. Ebenfalls neu lassen sich nunmehr Straßen einblenden.

Für die Navigation in der Google Earth-App* kann man neben dem Finger auch den Neigungssensor des iPhone und iPad verwenden. Aktiviert man in den Einstellungen die Automatische Neigung, dann kippt die Ansicht zur Horizontlinie, wenn man das iPad in die Senkrechte befördert.

Anwender, die sich die kostenlose Google Earth-App herunterladen wollen, müssen sich für das 12,8 Megabyte große Paket an ein WLAN anschließen.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: iPad, Google


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • WLAN-Drucker einrichten

    von Jan Hoffmann
    WLAN-Drucker einrichten

    Die Einrichtung eines WLAN Druckers von beispielsweise HP funktioniert ähnlich unkompliziert, wie bei einem herkömmlichen Drucker. Wie Ihr euren Drucker unter Windows 7 in das Netzwerk einspannen könnt... mehr

  • Instagram-Video herunterladen

    von Jan Hoffmann
    Instagram-Video herunterladen

    Um Videos von Instagram herunterladen zu können, müsst Ihr auf andere Apps zurückgreifen. Von Haus aus bietet das Foto-Netzwerk nämlich leider keine Download-Funktion. Mit der richtigen Software gelingt... mehr

  • Magine TV-Test: Live-Stream-Erfahrungsbericht

    von Johannes Kneussel
    Magine TV-Test:...

    In den letzten Wochen haben wir viel Fußball bei der WM 2014 geschaut. Diese Zeit haben wir dazu genutzt, um uns anzusehen, wie gut der Live-Stream von Magine TV in Stresssituationen funktioniert. Unser... mehr

Anzeige
GIGA Marktplatz