Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

Google Earth wird ein Bestandteil von Maps

Thomas J. Weiss
8

Einmal mehr beerbt Googles Online-Applikation Maps das Programm Earth, das es nativ auch für den Mac gibt: Nun lässt sich die Earth-Ansicht ganz einfach im Browser zuschalten.

Die Entwicklung der Browser ist in den letzten Jahren nicht stehen geblieben und geht rasant voran, sagt Google, es lassen sich darin stetig größer werdende Anwendungen ausführen und so sind auch die Möglichkeiten gewachsen, sie mehr und mehr Aufgaben übernehmen zu lassen, die bislang noch Google Earth vorbehalten waren. Ein Google Earth-Plug-in hat der Dienstleister bereits 2008 freigegeben, um es ausgiebig testen zu lassen, jetzt wird dessen Funktion aber integraler Bestandteil von Google Maps.

Voraussetzung ist weiterhin ein Plug-in, das sich über diesen Link installieren lässt.

Wer zum Mars und zu den Sternen reisen will, wer seine GPS-Koordinaten als Routen einzeichnen will, wer Touren definieren und einsehen sowie eine Reihe weiterer Zusatzfunktionen verwenden will, der ist weiterhin auf die Standalone-Applikation angewiesen.

 

Externe Links

Google Earth

  • Thomas Konrad

    Mit der kostenlosen Software Google Earth lässt sich die Welt von zu Hause aus bereisen. Google Earth bietet nahezu vollständige Aufnahmen der Erdkugel, gesuchte Orte kann man einfach aus dem Weltall anfliegen.

  • Bernd Korz

    Endlich ist es soweit, Google hat eines seiner großen Flaggschiffe auf das iPad gebracht. Mit Google Earth wird man die Welt über dieses kleine Tablet in den Händen halten und erkunden können.

Weitere Themen: Google

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz