Tip des Tages: Google Earth für iPhone und iPod touch

von

Tip des Tages: Google Earth für iPhone und iPod touch

Wie bereits berichtet ist auch für iPhone und iPod touch via kostenlos erhältlich. Leider lassen sich bestimmte Orte (noch) nicht via Mail an Freunde und Bekannte verschicken.

Beim Erkundschaften des Tschad (Zentralafrika), in dem sich momentan österreichische Soldaten (Österreich wäre auf dem Papier normalerweise NEUTRAL) in einer Friedensmission befinden, wurde ich auf bestimmte Bilder aufmerksam die einem verdeutlichen, was für Potenzial noch in Google Earth steckt und wie uns wohl militärische Satelliten die Buchstaben aus unserer Buchstabensuppe fischen.

Diese Stelle wurde von mir nicht “Erst-Entdeckt”, dürfte also dem einen oder anderen vielleicht schon bekannt sein.

Exakte Koordinaten für diesen Google Earth Punkt:

0°54’13.28″N 19°56’5.72″E


Um dort hin zu gelangen sucht man am besten auf der iPhone Google Earth Edition nach

  • “TSCHAD” (Bild 1)
  • wechselt in den Süden des Tschad (Bild 2 & 3)
  • dort findet man einen kleinen, türkisen Punkt (Bild 4)
  • rechts neben diesem Punkt sehen wir so eine Art smaragdgrünen Wasserlauf der nach Nord-Osten führt.
  • diesem folgen wir bis an dessen nord-östlichsten Punkt (Bild 5)
  • links neben diesem Punkt (Bild 5) sehen wir dunklere “Flecken” (Bild 6) – diese zoomen wir heran
  • nun müsste man einen kleinen Fluss entdecken
  • in diesen “dunklen Flecken” schlängelt sich regelrecht ein Fluss (Bild 7)
  • diese “schlängelnde Stelle” heranzoomen
  • nun sollte man rechts, neben dieser “schlängelnden Stelle” 3 kleine, gelbe Punkte entdecken.
  • DIESE Punkte sind die sehr hochauflösenden Bilder.
  • Viel Spaß beim Grashalmzählen.
Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA+Fixxoo DIY Reparatur-Set - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: iPod touch: 5. Generation, iPhone, iPod, Google


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

Anzeige
GIGA Marktplatz