Chromium unterstützt Google Instant

Florian Matthey
6

Alle Fans von Googles Such-Feature Google Instant können sich mit den jüngsten Builds von Chromium noch einen Arbeitsschritt sparen. Das Open-Source-Projekt, auf dem Googles Broswer Chrome basiert, erlaubt es, Suchbegriffe in der Adressleiste einzugeben und die Ergebnisse direkt auf Googles Seite anzeigen zu lassen.

Wer den jüngsten Build herunterlädt, muss dann erst die Seite “about:labs” aufrufen und das Feature dann einschalten. Google Chrome zeigt zwar nach der Eingabe schon seit jeher ein Dropdown-Menü mit einigen Suchergebnissen an. Das neue Feature erlaubt es aber, schon mit der Eingabe des Suchbefehls die Google-Seite aufzurufen.

Weitere Themen: Google

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz