Eric Schmidt: Google hat noch keine Karten-App für iOS eingereicht

Die Vorstellung von iOS 6 beinhaltete auch erstmals Apples eigene Kartenlösung. Der Wechsel von Google Maps wurde von vielen Seiten stark kritisiert. Dies feuerte unter anderem Gerüchte an, laut denen Google bereits eine eigene Karten-App für iOS bei Apple eingereicht haben sollte.

Eric Schmidt: Google hat noch keine Karten-App für iOS eingereicht

Gegenüber Reuters (via The Next Web) sagte Googles Executive Chairman Eric Schmidt in Tokio, dass man noch nichts unternommen habe. Neue Informationen, wann und ob Google eine Maps-App für iOS veröffentlichen werde, gab es jedoch nicht.

Der Entwickler Steven Troughton-Smith schrieb auf Twitter, dass Google in den vergangenen vier Jahren bereits des Öfteren die App bei Apple eingereicht habe:

 

Auch Bloomberg hatte die Gelegenheit mit Schmidt zu sprechen. Eine konkrete Aussage, ob Google bereits eine Google-Maps-App eingereicht habe, wollte er aber auch hier nicht machen:

“We haven't done anything yet with Google Maps,“ Schmidt told reporters in Tokyo today. Apple would “have to approve it. It's their choice,“ Schmidt said, declining to say if the Mountain View, California-based company submitted an application to Apple for sale through its App Store.

Die letzten Informationen zu einer möglichen Karten-Lösung aus eigenem Hause gab es von Google im Juni. Auf dem Event in San Francisco präsentierte der Suchmaschinen-Riese unter anderem ein überarbeitetes Google Earth für die kommenden 3D-Karten.

Dazu kommt die Aussage von Jeff Huber, Senior Vice President Commerce & Local bei Google, auf seinem Google+-Profil, dass man sich darauf freut, das “fantastische Google-Maps-Erlebnis auf iOS” anzubieten.

Apples Karten besser als Google Maps

Während Apples Kartenlösung von vielen Seiten kritisiert wird, sollen die neuen Karten in ländlichen Regionen Chinas angeblich besser sein als Googles Material. Der Entwickler und Lehrer Anthony Drendel lebt in Lijiang und zeigt anhand von zwei Bildern, dass die Apple-Karte in seiner Stadt deutlich detaillierter ist:

Die Informationen werden nicht nur in Englisch, sondern auch in der Landessprache dargestellt. Dazu kommt die deutliche Darstellung von Bankautomaten, Handy-Läden und sonstige wichtigen Orten, die in Googles Kartenmaterial teilweise gar nicht enthalten sind.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Google Earth

  • Holger Eilhard 1

    Während der Otto-Normal-Nutzer noch einige Monate auf die Veröffentlichung von iOS 6 inklusive Apples Karten und der darin enthaltenen 3D-Gebäude warten muss, können Beta-Tester diese bereits nutzen. Google bietet mit einer aktualisierten Version von Google...

Weitere Themen: iOS 6

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz