Google Maps für iOS: Erste vermeintliche Bilder der App aufgetaucht

von

Mit der Vorstellung von iOS 6 hat sich Apple – wie im Juni auf der WWDC angekündigt – von Googles Kartenmaterial verabschiedet. Diese Entscheidung soll Google überrascht haben, so dass der Suchmaschinenriese bislang keine eigene Ersatz-App für iOS vorstellen konnte. Jetzt haben angebliche Bilder der App ihren Weg ins Netz gefunden.

Google Maps für iOS: Erste vermeintliche Bilder der App aufgetaucht

Wie schon fast üblich für derartige Leaks, sind auch die vom Entwickler Ben Guild veröffentlichten Bilder (via 9to5Mac) verschwommen und zeigen nur Ausschnitte der vermeintlichen App, die sich derzeit im Alpha-Test befinden soll. Wirklich interessante Details sind auf den Bildern nicht zu erkennen.

Laut Guild sollen die Karten Vektor-basiert sein, wie auch in Apples neuer Karten-App. Dies erlaubt eine deutlich schnellere Darstellung des Materials. Mit Hilfe von zwei Fingern soll man sich in jeden Blickwinkel bewegen können. Die App soll bereits an Apples iPhone 5 und das größere 4-Zoll-Display angepasst sein.

(Bilder: Ben Guild/benguild.com)

Weitere Themen: iOS 6


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz