Google Doodle für Antoni Gaudí: Olé, wir feiern den Architekt von Barcelona

Jonas Wekenborg
4

Wer schon einmal eine Städtereise in das schöne Barcelona unternommen hat, wird sich sicherlich noch an den eigenwilligen und bunt schillernden Baustil einiger Objekte erinnern. Dieser unverkennbare Stil stammt von keinem geringeren als dem gefeierten Architekten Antoni Gaudí, der heute vor 161 Jahren das Licht der Welt erblickte. Grund genug für Google, ein Google Doodle für den Architekten von Barcelona zu zelebrieren.

Google Doodle für Antoni Gaudí: Olé, wir feiern den Architekt von Barcelona

Runde, organische Formen machen den Architekturstil Gaudís aus. Und das nicht von ungefähr: Als Antoni Gaudí 1852 in der katalanischen Region um Reus als Kind einer Kesselschmiedefamilie zur Welt kommt, wird Rheuma beim Jungen diagnostiziert. Gaudí muss die Tradition seiner Väter und Großväter unterbrechen und studiert stattdessen die Formen der Natur.

Aus dieser Faszination entsteht einige Jahre später die Leidenschaft für die Architektur, die er 1873 bis 1878 in Barcelona studiert. Mit besonders guten Ergebnissen und als kreativer Schüler hebt sich der rheumakranke Gaudí von den anderen Schülern ab und wird später von seinem Direktor mit folgenden Worten bedacht:

>>Wer weiß, ob wir den Titel einem Verrückten oder einem Genie gegeben haben – nur die Zeit wird es uns sagen.<<
Direktor des Instituts Elies Rogent

Die schönsten Google Doodles: Eiffelturm-Eröffnung, Raumsonden, Festivals und Thanksgiving GIGA Bilderstrecke Die schönsten Google Doodles: Eiffelturm-Eröffnung, Raumsonden, Festivals und Thanksgiving

Die wichtigsten Werke Antoni Gaudís

Als Angestellter eines Architektenbüros startete Gaudís Laufbahn alles andere als glorreich. Der Bau einer Fabrik samt Arbeitersiedlung scheitert bereits im Anfangsstadium. Davon lässt der eifrige Vertreter der Modernisme sich allerdings nicht abschrecken.

Durch die Finanzierung seines Freundes Eusebi Güell schafft der Architekt die legendären Bauten rund um den Park Güell: Palau Güell, den Güell-Pavillon und die Krypta der Colònia Güell.

Sagrada Família 2009
Die Sagrada Família: Gaudís Lebenswerk und das Wahrzeichen von Barcelona

Das größte Werk Gaudís allerdings ist die noch unvollendete Sagrada Família, dem Wahrzeichen Barcelonas, deren Bau wohl aller Vorraussicht erst 2026 beendet werden wird, gut 100 Jahre nach Gaudis Ableben.

Das zeigt das Google Doodle

google-doodle-antoni-gaudi-banner

Das Google Doodle zu Ehren von Antoni Gaudís 161. Geburtstag zeigt colorierte Zeichnungen des tief katholischen Gaudí, die er für diverse Architekturstudien entworfen hat. Die Google-Buchstaben werden dabei aus Prototypen für Park Güell, die Sagrada Família sowie die Colònia Güell zusammengesetzt.

Weitere interaktive und spannende Google Doodles findest du in unserem Google Archiv.

Bildergalerie Antoni Gaudi

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz
}); });