Google zeigt zu Silvester 2012 ein Best-of-Doodle – in Deutschland aber ohne Links

Wer heute die Google-Startseite öffnet, bekommt als Logo eine Art Best-of der Doodles 2012 zu sehen. Die entsprechenden Geburtstage und interaktiven Doodles sind allerdings von der deutschen Version aus nicht verlinkt.

Google zeigt zu Silvester 2012 ein Best-of-Doodle – in Deutschland aber ohne Links

Wer die einzelnen Doodles auf dem Silvester-2012-Logo erreichen will, muss auf die englischsprachigen Google-Suchseiten wie google.co.uk, google.com oder google.co.nz gehen. Dort sind die Highlights direkt verlinkt – beispielsweise der Synthesizer von Robert Moog, mit dem man sogar auf vier Spuren aufnehmen konnte, der interaktive Little-Nemo-Comic, oder die diversen Olympia-Minigames, die definitiv in die Best-of-Liste von 2012 gehören.

Das Schöne ist, dass man zu Silvester 2012 dann tatsächlich im offiziellen Doodle-Archiv alle merkwürdigen, schönen und spielbaren Google-Logos des Jahres Revue passieren kann. Zu meinen Favoriten gehört noch die programmierbare Turingmaschine, ein Vorläufer des Computers, und natürlich das interaktive Star-Trek-Abenteuer.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz