Google Translate beatboxt für Euch

M. Göbel
10
Google Translate beatboxt für Euch

Lustiges zum Wochenende: Google Translate kann beatboxen – also Drum-Sounds mit der Stimme erzeugen. Wir sagen euch wie:

Gebt einfach den Text unten auf Google Translate ein, lasst es übersetzen und klickt dann auf den kleinen “Anhören”-Button links unter der Übersetzung.

Hier der Text:

pv zk bschk pv zk pv bschk zk pv zk bschk pv zk pv bschk zk bschk pv bschk bschk pv kkkkkkkkkk bschk bschk bschk pv zk bschk pv zk pv bschk zk pv zk bschk pv zk pv bschk zk bschk pv bschk bschk pv kkkkkkkkkk bschk bschk bschk pv zk bschk pv zk pv bschk zk pv zk bschk pv zk pv bschk zk bschk pv bschk bschk pv kkkkkkkkkk bschk bschk bschk pv zk bschk pv zk pv bschk zk pv zk bschk pv zk pv bschk zk bschk pv bschk bschk pv kkkkkkkkkk bschk bschk bschk pv zk bschk pv zk pv bschk zk pv zk bschk pv zk pv bschk zk bschk pv bschk bschk pv kkkkkkkkkk bschk bschk bschk

Und das Ergebnis? Hört selbst! Google Translate kann Beatboxing! – Uns erreichte das per Facebook, und es geht vermutlich (leider) auf google selbst zurück: Beim Mouseover des “Anhören”-Symbols kommt nicht wie sonst ein “Anhören”, sondern ein “Beatbox”. Aber trotzdem! Unter gewissen Umständen hört es sich auch in anderen Sprachen gut an, man munkelt von Spanisch als brillant – wenn der Übersetzer es allerdings nicht als Beatbox-Sounds, sondern als Buchstaben vorliest, wird das ganze ziemlich schnell öde.

Trotzdem viel Spaß beim rumspielen und einen schönen Sonntag!

Bild: Screenshot Google Translate

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz