Google TV – Googles Settop-Box auf dem Weg nach Europa

Wenn Preissenkungen im Heimatland nicht genügen, um den schleppenden Verkauf anzukurbeln, könnte man mal einen Verkauf in anderen Ländern ausprobieren. So oder so ähnlich scheinen aktuell die Gedankengänge bei Google zu sein, wenn es um die Settop-Box Google TV geht.

Google TV – Googles Settop-Box auf dem Weg nach Europa

Im Rahmen des Edinburgh Television Festival sagte Googles Eric Schmidt, dass man die Settop-Box Anfang kommenden Jahres in Europa auf den Markt bringen werde. Speziell nannte er Großbritannien als eines der wichtigsten Länder für Google TV.

Google TV soll unter anderem die Suche nach verpassten Sendungen erleichtern und bietet dank Android auch die Möglichkeit Apps aus dem Marktplatz zu installieren. Auch das Surfen im Web ist dank Keyboard und eingebautem Browser möglich. Vorinstallierte Apps für YouTube und Co. erlauben direkten Zugriff auf die Videos.

Erst vor einigen Wochen hatte Logitech, Hardware-Partner von Google, den Kaufpreis der in den USA als “Logitech Revue” verkauften Fernseh-Box von 249 auf 99 US-Dollar gesenkt.

Das Video von Eric Schmidts Rede findet Ihr auf der Seite des britischen Guardian.

Habt ihr eine Heimkino-Box wie Apple TV oder Boxee-Box? Baut ihr euch euer eigenes TV-Programm oder schaut ihr einfach was gerade läuft?

Weitere Themen: Google TV, Google

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz