Sonys Google TV-Lösungen: Blu-ray-Player und WiFi-TVs

Nicht nur in Set-top-boxen lässt sich Google TV integrieren und nutzen: Wo man es noch verwenden kann, zeigt Sony auf einer Presse-Veranstaltung in New York. Der japanische Elektronikhersteller präsentiert zum einen Googley – einen Blu-ray-Player mit Google TV und auch in den neuen WiFi-Fernsehgeräten ist die Software installiert.

Mit Googley holt man sich nicht nur einen Blu-ray-Player ins Haus, Filme, aber auch andere Medien kann man dank Google TV auch von anderen Geräten wie Festplatten und aus dem Internet ziehen. US-amerikanische Anwender können so zum Beispiel auch auf den Videostore von Netflix zugreifen. Googley soll es für 399 US-Dollar geben.

Bei den neuen LCD-Fernsehgeräten muss man da schon etwas tiefer in die Tasche greifen: zwischen 600 und 1400 Dollar werden die Modelle kosten – abhängig von der Display-Größe.

Steuern kann man die Geräte über die großzügig dimensionierte Fernbedienung – die hat neben den Standardtasten auch eine QWERTY-Tastatur mit an Bord.

Eine Anbindung an den Android Store soll Anfang 2011 noch folgen, verspricht der Hersteller. In den USA sollen die Geräte bereits ab dem Wochenende verfügbar sein, für Deutschland gibt es noch keinen Termin für den Verkaufsstart.

Weitere Themen: Google TV, WIFI, Sony

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz