Verglichen mit anderen Anbietern: wie viel bezahle ich wirklich für meinen Strom?

Franziska Huebscher

Haben Sie sich eigentlich schon mal gefragt, ob Sie Ihren Strompreis bei einem anderen Anbieter nicht auch günstiger erhalten können? Falls nicht, sollten Sie dies unbedingt tun, schließlich gibt es bei mehr als 970 Stromanbietern und über 10000 Stromtarifen in Deutschland meistens noch einen, bei dem Sie weniger als zur Zeit bezahlen. Dabei ist es egal, ob Sie Strom als Privat- oder Firmenkunde beziehen. Denn gerade im Energiesektor sind sie die Preise in den vergangenen Jahren stark angestiegen – eine Entwicklung, deren Ende gerade angesichts der von der Bundesregierung eingeleiteten Engergiewende hin zu der Schwerpunktsetzung auf erneuerbare Energien noch lange nicht abzusehen ist. Doch dank der unterschiedlichen Angebote der Stromerzeuger ist es dennoch auch für Sie möglich, bis zu 500 Euro pro Jahr an Energiekosten zu sparen.

Günstigeren Strom beziehen durch Preisvergleich

Um herauszufinden, wie viel Geld genau sich durch den Wechsel des Anbieters sparen lässt, können Sie einen Online Strom Preisvergleich auf wechseln.de durchführen. Dafür trägt man dort in einen Online-Tarifrechner seine Postleitzahl, den jährlichen Stromverbrauch (bzw. einen Richtwert, der  auf der Anzahl der Haushaltsmitglieder beruht) sowie die gewünschte Zahlungsweise ein und erhält eine nach dem Gesamtjahrespreis sortierte Übersicht über die vor Ort verfügbaren Energieversorger. Daneben lässt sich mit Hilfe intelligenter Filterfunktionen auch eine zusätzliche Auswahl unter allen Anbietern treffen. Möchte man beispielsweise für seine Wohnung oder sein Unternehmen nur ökologisch und nachhaltig erzeugten Strom verwenden, so kann man dies mittels ein paar Mausklicks genauso bestimmen, wie etwa Kündigungsfristen. Darüber hinaus bieten viele Energieversorger ihren neuen Neukunden abhängig von der Zahlungsweise verschiedene Prämien- und Bonussysteme an. Haben Sie dann einen günstigeren Anbieter als den jetzigen mittels des Tarifrechners gefunden, so können Sie über einen Link direkt zu diesem gelangen und mit ihm einen neuen Vertrag abschließen. Dafür ist keine Kündigung ihres alten Vertrags bei ihrem jetzigen Energieversorger notwendig, dies übernimmt der neue Anbieter gleich mit für Sie! Der Wechsel des Stromanbieters ist daher für Sie als Verbraucher nicht nur denkbar leicht, sondern auch vollkommen risikofrei. Denn das Stromversorgungsgesetz stellt eine durchgehende Stromversorgung ohne Zusatzkosten beim Anbieterwechsel sicher.

Nicht nur beim Strom lässt sich bares Geld sparen

Und zum Schluss noch ein Tipp für all diejenigen, die nicht nur beim Strom, sondern auch bei den Kosten für Gas, für das Handy und für die DLS-Verbindung sparen wollen: auch diese Tarife können sie schnell und übersichtlich auf wechseln.de vergleichen.

Weitere Themen: Google TV, Infineon

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz