Google+ Log-in: Dienst mit eigener App gestartet

Viele Android-User werden heute Morgen nach dem Aufwachen ein neues Icon im App-Drawer entdeckt haben. Es ist grün und hört auf den erst einmal ungewöhnlich klingenden Namen “Einstellungen”.

Google+ Log-in: Dienst mit eigener App gestartet

Die App dient zur zentralen Verwaltung der gestern angekündigten Google+ Log-ins auf Smartphones.

Google+ Log-In

Es ist zwar bereits auf vielen Seiten möglich, sich mit dem eigenen Google-Account anzumelden, ohne dort ein eigenes Konto erstellen zu müssen, mit Google+ Log-In wird dies in Zukunft auch mit dem eigenen Google+-Konto möglich sein. Loggt man sich in einen Dienst wie Spotify mit seinem Google+-Konto ein, ist es nun möglich, die dortige Aktivität mit Personen in verschiedenen Kreisen zu teilen. Dieser neue Service erinnert stark an Facebook-Connect, das bereits auf vielen Seiten zum Einsatz kommt.

Loggt man sich auf einer Internetseite mit seinem Google+-Account ein, wird man praktischerweise auch gleich gefragt, ob man die dazugehörige Android-App installieren möchte, falls eine solche existiert.


Google betonte bei dem Start dieses neuen Services vor allem den Schutz der Privatsphäre für den User. Deshalb kann nicht nur festgelegt werden, mit welchen Kreisen Daten geteilt werden können, es wurde auch die Google+ Log-in Einstellungs-App automatisch auf Android-Geräte gepusht. Momentan bietet sie nicht mehr, als eine Bündelung der bereits in den Systemeinstellungen und verschiedenen Google-Apps vorhandenen Optionen. Loggt man sich aber in eine App mit dem Google+-Konto ein, werden auch diese Apps dort auftauchen und verwaltbar sein.

Erste Apps, die diese Anmeldemethode nutzen werden, sind laut Google Shazam, TuneIn und Fitbit.

Update

Zusätzlich zur Verwaltung der Google+-Logins bündelt die App, die mittlerweile auf den Namen “Google Einstellungen” hört, nun auch weitere Einstellungen: Über Play Games verbundene Spiele können eingesehen, der Android-Gerätemanager aktiviert, sowie Standort- und Google Now-Einstellungen angepasst werden.

Quellen: Caschys Blog, Mobilegeeks

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!

Weitere Themen: Google

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz